Austria

Zwei weitere Covid-Todesopfer in Oberösterreich

Am Samstag starben eine 73-jährige Frau und ein 77-jähriger Mann, beide aus dem Bezirk Vöcklabruck.

Mit Stand von Samstag ( 13.00 Uhr) waren in Oberösterreich insgesamt 1.869 Fälle registriert worden, aktuell erkrankt sind noch 1.310 Menschen. In Spitalsbehandlung befinden sich 105 mit Covid-19 Infizierte, 29 auf Intensivstationen. Die Zahl der Menschen in Quarantäne in Oberösterreich stieg auf 5.561.

33 Heimbewohner infiziert

In 24 Alten- und Pflegeheimen in Oberösterreich waren am Samstag 33 Bewohner sowie 46 Mitarbeiter von Covid 19 betroffen. Positiv getestete Fälle wurden auch in einer Behinderteneinrichtung in Altenhof am Hausruck sowie in einem Postverteilerzentrum im Mühlviertel verzeichnet.

Beim oberösterreichischen Krankenhauspersonal gab es - alle Erkrankungen inklusive Covid 19 bzw. Quarantäne von Kontaktpersonen - 7,2 Prozent krankheitsbedingte Ausfälle.

In Österreich sind mit Stand Samstag, 13 Uhr, 11.611 Menschen am Coronavirus SARS-CoV-2 erkrankt. 186 Menschen haben Covid-19 nicht überlebt, 2507 haben sich hingegen bereits wieder von der Erkrankung erholt, teilte das Innenministerium mit.

Football news:

Der Ex-Trainer von Southampton sagte, dass der Verein weigerte sich, Bale zu Manchester United für 3-4 Millionen Pfund zu verkaufen
Fans können über Zoom die Mannschaft beim Länderspiel in Dänemark unterstützen. Im Stadion ist ein Bildschirm installiert
Hasselbeink über Abramovic: nach dem Transfer erkannte Verona, dass Chelsea die Sache ernst nahm
Van Gaal über die Arbeit bei Manchester United: der Kader war altersbedingt. Der Klub hat einen Umsatz von 600 Millionen Pfund, und Sie können nicht die richtigen Spieler kaufen
Arsenal trat für Coutinho an
Juni die Spiele Manchester City-Arsenal und Aston Villa-Sheffield United (the Telegraph)
In Moskau darf nur in der Maske laufen. Es ist schädlich, es ist besser, dann überhaupt nicht zu laufen