Austria

Zwei weitere Corona-Fälle bremsen Giro nicht

Ein Fahrer und ein Team-Mitarbeiter wurden am zweiten Ruhetag positiv getestet. Die 16. Etappe soll trotzdem wie geplant starten.

Beim 103. Giro d'Italia der Radprofis hat es zwei weitere positive Corona-Tests gegeben. Die dreiwöchige Rundfahrt wird aber nach dem montägigen Ruhetag mit der 16. Etappe über 229 Kilometer von Udine nach San Daniele del Friuli fortgesetzt. Die Organisatoren teilten am Dienstag mit, dass ein Fahrer des Teams UAE Emirates sowie ein Mitarbeiter des Rennstalls AG2R positiv auf das Virus getestet wurden. Insgesamt seien 492 Tests durchgeführt worden.

Der Giro war am ersten Ruhetag vor einer Woche mit voller Wucht von positiven Corona-Fällen erfasst worden. Zwei Topfahrer und zwei Teams beendeten kurz vor dem Start der zehnten Etappe wegen positiver Tests das Rennen. So mussten der vorjährige Tour-Dritte Steven Kruijswijk (NED) sowie der Australier Michael Matthews den Giro vorzeitig beenden.

Die niederländische Jumbo-Visma-Equipe zog sich daraufhin vom Giro zurück. Auch das Michelton-Scott-Team hatte nach vier Positivtests, auch bei Mitfavorit und Teamkapitän Simon Yates, seinen Ausstieg verkündet.

(APA)

Football news:

Lewandowski über die Abschaffung des Goldenen Balls 2020: Viele wissen, dass ich die beste Saison gespielt habe. Ich bin froh, dass alle das gesehen haben. Bayern-Stürmer Robert Lewandowski hat sich über die Abschaffung des Goldenen Balls im Jahr 2020 Gedanken gemacht
City hatte sich wegen eines Berichts auf der Website mit Porto gestritten: die Portugiesen hatten Pep und Fernandinho beschimpft und Silva Wegen Rassismus angeklagt
José Mourinho: ich bin 57, ich bin sehr jung. Ich werde noch 10 bis 15 Jahre trainieren
Davis wird 2020 zum besten Spieler Kanadas gewählt
Iker Casillas: zidane ist großartig. Der Ehemalige Torhüter von Real Madrid, iker Casillas, hat sich zu den missglückten Auftritten der cremefarbenengeäußert. Real Madrid ist in der Champions League auf sich selbst angewiesen, und die Situation in der Liga Ist immer noch ziemlich glatt..
Gattuso über Napoli: fast verloren gegen die AZ, obwohl Sie in die Playoffs einziehen konnten
Wir spielen immer aggressiv, aber die Gegner sind viel dichter, also wenn man einen Fehler macht, muss man zahlen. In der Premier League sind wir im Angriff nicht so gewaltig wie in der Europa League