Austria

Zwei Bergsteiger am Schneckenbergsteig von Polizeihubschrauber gerettet

Polizeihubschrauber
(Symbolbild)

STEINBACH. Auf dem Weg zum Brunnkogel verloren am Dienstag ein 22-Jähriger und eine 20-Jährige die Steigspuren und die junge Frau verletzte sich im schwierigen Gelände.

Der 22-Jährige aus dem Bezirk Eferding und die 20-Jährige aus Steyr wollten vom Parkplatz Taferlklaussee über das Hintere Aurachkar über den "Franz Scheckenbergsteig" auf den Brunnkogel aufsteigen. Dieser Steig ist nicht markiert und erfordert Orientierungssinn ab der sogenannten Bischofsmütze, er weißt einige leicht Kletterstellen auf. Oberhalb der Bischofsmütze hatten die beiden die Steigspuren im Latschenfeld (Legföhren) verloren. Sie versuchten, über steiles felsdurchsetztes Gelände den Weg zur Bischofsmütze fortzusetzen. Das misslang und sie waren zur Umkehr gezwingen. Dabei rutschte die 20-Jährige aus und verletzte sich am Bein. Der 22-Jährige hatte ebenfalls Schmerzen bekommen, was ein Absteigen in dem sehr steilen Gelände unmöglich machte.

Die Beiden setzten in ihrer Ausweglosigkeit einen Notruf ab. Es wurde die Bergrettungsortsstelle Traunkirchen und die Alpinpolizei Gmunden alarmiert. Der verständigte Polizeihubschrauber "Libelle Linz" konnte bei einem Suchflug die beiden Personen im Gelände lokalisieren und die Rettung erfolgte darauf mit dem sogenannten "variablen Tau".

Football news:

Chelsea hat sich mit Thiago Silva fast auf eine Vertragsverlängerung geeinigt
Andrea Pirlo: Ich war im 1.Jahr bei Juve in zwei Finals. Bei Gasperini ist es das 2.Finale in seiner Karriere
Tuchel über das 2:1 gegen Leicester: Chelsea spielte wie es sollte: aggressiv, intensiv. Verdienter Sieg
Ederson gewann zum 2.Mal in Folge den Goldenen Handschuh für die höchste Anzahl an trockenen Spielen in der Saison der APL
Benzema wird bei der Euro 2020 spielen-nach sechs Jahren außerhalb der Nationalmannschaft. Alles änderte die persönliche Begegnung mit Deschamps
Real Madrid wird Benzema in den kommenden Wochen einen Vertrag bis 2023 anbieten.Real Madrid will den Vertrag mit Stürmer Karim Benzema verlängern. Wie der Journalist Fabrizio Romano berichtet, wollen die Madrilenen den Franzosen in den kommenden Wochen vorschlagen, einen Vertrag bis Sommer 2023 zu unterschreiben. Es gibt keine Eile, da zwischen den Parteien ein gutes Verhältnis besteht. Benzems aktueller Vertrag bei Real läuft im Sommer 2022 aus. Der 33-jährige Stürmer erzielte in der laufenden Saison 22 Tore in 33 Spielen in La Liga. Weitere Informationen zu seinen Statistiken finden Sie hier
Liverpool und Leicester können im Kampf um einen Platz in der Champions League gleich viele Punkte holen