Austria

Zwei Bergsteiger am Schneckenbergsteig von Polizeihubschrauber gerettet

Polizeihubschrauber
(Symbolbild)

STEINBACH. Auf dem Weg zum Brunnkogel verloren am Dienstag ein 22-Jähriger und eine 20-Jährige die Steigspuren und die junge Frau verletzte sich im schwierigen Gelände.

Der 22-Jährige aus dem Bezirk Eferding und die 20-Jährige aus Steyr wollten vom Parkplatz Taferlklaussee über das Hintere Aurachkar über den "Franz Scheckenbergsteig" auf den Brunnkogel aufsteigen. Dieser Steig ist nicht markiert und erfordert Orientierungssinn ab der sogenannten Bischofsmütze, er weißt einige leicht Kletterstellen auf. Oberhalb der Bischofsmütze hatten die beiden die Steigspuren im Latschenfeld (Legföhren) verloren. Sie versuchten, über steiles felsdurchsetztes Gelände den Weg zur Bischofsmütze fortzusetzen. Das misslang und sie waren zur Umkehr gezwingen. Dabei rutschte die 20-Jährige aus und verletzte sich am Bein. Der 22-Jährige hatte ebenfalls Schmerzen bekommen, was ein Absteigen in dem sehr steilen Gelände unmöglich machte.

Die Beiden setzten in ihrer Ausweglosigkeit einen Notruf ab. Es wurde die Bergrettungsortsstelle Traunkirchen und die Alpinpolizei Gmunden alarmiert. Der verständigte Polizeihubschrauber "Libelle Linz" konnte bei einem Suchflug die beiden Personen im Gelände lokalisieren und die Rettung erfolgte darauf mit dem sogenannten "variablen Tau".

Football news:

Inter bestraft Vidal wegen abseits im Spiel gegen Real Madrid. Der Spieler erhielt zwei gelbe innerhalb von 7 Sekunden
Conor: Ruhe in Frieden, Diego
Jemand liebt Ronaldo, jemand ist Messi, aber Sie können nicht von der Anbetung träumen, die Maradona erhalten hat. Ardiles über Diego
💦 Argentinien ertrinkt in Tränen. Der Sarg mit dem Körper von Maradona wurde im Präsidentenpalast ausgestellt
Dimitar Berbatov: bei Ramos wird es bei Manchester United klappen. Thiago Silva hat bewiesen, dass es nie zu spät ist, zum ATP zu wechseln
Maradonas Anwalt: der Krankenwagen fuhr eine halbe Stunde. 12 Stunden blieb mein Freund unbeaufsichtigt von ärzten. Die kriminelle Idiotie von Mathias Morla, Anwalt des Verstorbenen Ex-argentinischen Nationalspielers Diego Maradona, kritisierte die ärzte, die auf seinen Mandanten aufpassen sollten
Gennady Orlov: ich Stimme Nicht zu, dass Messi talentierter ist als Maradona. Leo wurde nicht zum Anführer Argentiniens