Austria

Zu Besuch beim letzten Wachszieher

Gerhard Wimmer zieht den Docht vorsichtig durch das Wachsbad, anschließend wird er auf die Haspel gewickelt.

Gerhard Wimmer vom Unterlehner-Hof in Waldhausen beherrscht noch die Kunst des Wachsziehens. Das alte Handwerk wurde in seiner Familie von Generation zu Generation weitergegeben.

Er ist gar nicht so leicht zu finden und man muss sich schon die Mühe machen, ein paar scharfe Kurven zu überwinden, um zum Unterlehner-Hof in Waldhausen zu gelangen. Doch dort wird man bei schönem Wetter nicht nur mit einer sensationellen Aussicht auf die sanften Hügel des Mühlviertels belohnt, sondern auch noch mit einem herrlichen Duft nach frischem Wachs.

Dieser Inhalt ist exklusiv für Digital-Abonnenten verfügbar.
OÖNplus ist ab sofort Teil des OÖNachrichten Digital-Abos.

Sofort weiterlesen mit OÖNplus:

Football news:

Aubameyang hatte die Spiele wegen einer Erkrankung seiner Mutter verpasst. Es geht ihr schon besser
Musacchio wechselte von Mailand zu Lazio
Lampard hat im ersten Jahr grandios gearbeitet. Doch seine Entlassung ist logisch: Chelsea hat sich nach dem Sommerkauf zurückgezogen und Frank hat die Kontrolle verloren - über den Trainerwechsel beim FC Chelsea
Juventus, Inter und Tottenham haben mit Di Maria gesprochen. Der Mittelfeldspieler von PSG, Angel Di Maria, will für weitere 2 Jahre bei PSG bleiben
Pflüger führte Siena an. Vladimir Gazzaev hat bürokratische Schwierigkeiten, aber er wurde bereits der Mannschaft präsentiert
Thomas Tuchel: Ich konnte mir die Chance nicht entgehen lassen, bei Chelsea zu arbeiten, in der stärksten Liga der Welt
Tuchel hat sich viel Zeit für die Taktik genommen und im ersten Training mit allen Chelsea-Spielern gesprochen