Austria

Zalando startet Verkauf von Second-Hand-Mode

Die „Pre-owned"-Angebote werden zuerst in Deutschland und Spanien angeboten, ab Oktober auch in Belgien, Frankreich, Polen und den Niederlanden. Für Österreich gibt es noch keinen Starttermin.

Europas größter Online-Modehändler startet sein "Pre-owned" genanntes Second-Hand-Angebot in Deutschland und Spanien. Ab sofort könnten Kunden über die Plattform neuwertige gebrauchte Mode kaufen sowie eigene Second-Hand-Kleidungsstücke gegen eine Gutschrift eintauschen, kündigte das in Berlin ansässige Unternehmen an. Ab Oktober soll dies auch in Belgien, Frankreich, Polen und den Niederlanden möglich sein.

"Das Interesse für pre-owned Mode ist hoch und steigt kontinuierlich", begründete Zalando-Manager Torben Hansen den Einstieg in dieses Geschäft. Für Österreich nannte das Unternehmen am Montag keinen Starttermin. "Aktuell konzentrieren wir uns auf einen erfolgreichen Start in Deutschland, Spanien, Polen, Frankreich, Belgien und den Niederlanden. Wenn wir zufrieden damit sind, wie das Angebot funktioniert und angenommen wird, ist es wahrscheinlich, dass wir Pre-owned auch in weitere Zalando Märkte bringen", so Hansen.

(APA/Reuters)

Football news:

Vardy erzielte in den letzten 6 spielen 7 Tore, 5 Tore - vom Elfmeterpunkt
Zlatan erzielte 2 der 3 letzten Elfmeter nicht. Milans Stürmer traf im Spiel gegen Sparta Prag
Benzema Sprach mit Vinicius über die Worte in Der Champions-League-Spielpause. Sie haben die Frage geklärt
Barça-Verteidiger Araujo erlitt eine Verletzung des zweiköpfigen oberschenkelmuskels
Neymar fällt wegen einer Verletzung drei Wochen aus. Der Brasilianer kann erst nach der Länderspielpause im November wieder auf das Feld zurückkehren, wie der Journalist von RMC Sport, Mohamed Buhafsi, schreibt
Goretzka ist Sportler des Jahres nach dem deutschen GQ. Er ist Für seinen Kampf gegen Rassismus und Pandemie ausgezeichnet worden, Leon Goretzka vom FC Bayern wird von der deutschen Ausgabe des Magazins GQ ausgezeichnet. Der 25-jährige wurde im Rahmen der Auszeichnung Mann des Jahreszum Sportler des Jahres gekürt
Bartomeu löschte den Twitter-Account nach dem verlassen von Barça. Er und seine Familie erhielten Drohungen