Austria

Zahl der Mutations-Verdachtsfälle in OÖ auf 15 gestiegen

US-CHINA-VIRUS-HEALTH
This handout illustration image obtained February 3, 2020, courtesy of the Centers for Disease Control and Prevention, and created at the Centers for Disease Control and Prevention (CDC), reveals ultrastructural morphology exhibited by coronaviruses. - Note the spikes that adorn the outer surface of the virus, which impart the look of a corona surrounding the virion, when viewed electron microscopically. A novel coronavirus virus was identified as the cause of an outbreak of respiratory illness first detected in Wuhan, China in 2019. (Photo by Lizabeth MENZIES / Centers for Disease Control and Prevention / AFP) / RESTRICTED TO EDITORIAL USE - MANDATORY CREDIT "AFP PHOTO /CENTERS FOR DISEASE CONTROL AND PREVENTION/ALISSA ECKERT/HANDOUT " - NO MARKETING - NO ADVERTISING CAMPAIGNS - DISTRIBUTED AS A SERVICE TO CLIENTS

LINZ. In Oberösterreich ist die Zahl der Verdachtsfälle der britischen Corona-Mutation von zwei auf 15 gestiegen.

Wie der Krisenstab des Landes am Freitag mitteilte, gebe es neben den beiden bisher bekannten Fällen im Bezirk Braunau auch fünf im Bezirk Gmunden, einen im Bezirk Vöcklabruck und sieben im Bezirk Wels-Land. Aus derzeitiger Sicht bestehe zwischen den Vorkommen in den einzelnen Bezirken kein Zusammenhang.

Football news:

Selbst in den besten Stadien der Welt ist manchmal nichts zu sehen. So gab es Funkgeräte, Tauben und Ferngläser auf den Tribünen
Atlético war in der 1.Halbzeit besser, Real in der 2. Ein gutes Ergebnis für uns. Benzema über das Unentschieden
Zidane war mit Del Bosque für die Anzahl der Spiele an der Spitze von Real Madrid - 246. Mehr nur bei Muñoz-605
Nur Liverpool und das 20. Team der 1. Liga haben 2021 zu Hause in den Top 5 der europäischen Ligen kein Tor erzielt
Carrager über Liverpool: Jetzt sind sie Zwerge in Sachen Psychologie. Ein solches Spiel ist nicht akzeptabel
In der 41.Minute berührte der Verteidiger des Gastgebers Felipe den Ball mit der Hand
Brune hat 2 + 0 für 8 Spiele gegen die großen Sechs in dieser Saison. Er erzielte einen Elfmeter für Tottenham und Manchester United schlägt Manchester City (1:0, erste Halbzeit) am 27.Spieltag der englischen Premier League. In der 2. Minute eröffnete Mittelfeldspieler Bruno Fernandes einen Elfmeter, der von Schiedsrichter Anthony Taylor für ein Foul des Stürmers Gabriel Jesus an Stürmer Antoni Martial fällig wurde