Austria

World Cup of Darts im November erstmals in Österreich

Von 6. bis 8. November werden die besten Spieler der Welt in Premstätten bei Graz zu sehen sein.

Der World Cup of Darts geht 2020 bei seiner zehnten Auflage erstmals in Österreich über die Bühne. Der Event hätte ursprünglich im Juni in Hamburg stattfinden sollen und wurde nach der Absage aufgrund der Coronavirus-Pandemie nun vom Weltverband (PDC) an anderem Ort angesetzt. Viele der besten Darts-Akteure der Welt werden nun von 6. bis 8. November in Premstätten bei Graz zu sehen sein.

Zu diesem Zeitpunkt hätten eigentlich die ursprünglich von 1. bis 3. Mai angesetzt gewesenen und verschobenen Austrian Darts Open stattfinden sollen. Dieses Turnier fällt heuer aus. Der World Cup of Darts ist ein Nationen-Teamwettkampf. Akteure aus 32 Ländern nehmen daran teil. Die Auflage 2019 gewannen die Schotten Peter Wright und Gary Anderson mit einem Finalsieg in Hamburg über die Iren William O'Connor und Steve Lennon. Gegen O'Connor/Lennon hatten zuvor im Viertelfinale Mensur Suljovic und Zoran Lerchbacher verloren. Österreich dürfte auch 2020 wieder vom heimischen Aushängeschild Suljovic angeführt werden.

Neben Schottland wurde das Turnier bisher nur von England und der Niederlande (je vier Titel) gewonnen.

Football news:

Kike Setien: Barcelona hat kein tolles Spiel gemacht. Espanyol spielte gut in der Abwehr
Anduhar Oliver über den Ausgleich: Fathi ging zu stark auf den Fuß und das Foul an der Spitze war vielleicht sogar noch gefährlicher
Atalanta verlängerte die SiegesSerie Auf 11 Spiele und besiegte Sampdoria mit 2:0
Milner absolvierte 536 Länderspiele und stieg in die Top 5 der Liga auf
Barça-Profi fatira im Derby gegen Espanyol. Er verbrachte 5 Minuten auf dem Feld
Suarez erzielte 195 Tore für Barcelona und kam auf den Dritten Platz in der Liste der besten Torschützen des Klubs
Daniele de Rossi: die Leute nennen Messi kleinmütig, und Sie haben Angst, die Frauen um die TV-Fernbedienung zu bitten