Austria

Wo steht Oberösterreich beim Breitbandausbau?

Der Breitbandausbau soll die Versorgung mit schnellem Internet beschleunigen. Manche Bundesländer sind dabei eifriger als andere.

LINZ. Die Debatte um die Breitbandversorgung in Oberösterreich erhält eine neue Dynamik.

Wirtschaftskammer-Präsidentin Doris Hummer geht der Ausbau zu langsam. "Die weltweiten Datenmengen verdoppeln sich jedes Jahr. Es sollte zu denken geben, dass manche Entwicklungsländer besser versorgt sind als Österreich", sagte Hummer bei einem Pressegespräch in Linz.

Dieser Inhalt ist exklusiv für Digital-Abonnenten verfügbar.
OÖNplus ist ab sofort Teil des OÖNachrichten Digital-Abos.

Sofort weiterlesen mit OÖNplus: