Austria

Wo man sich im Salzkammergut am Antigen-Massentest beteiligen kann

Während jetzt klar ist, wer ab kommender Woche aus dem verschärften Lockdown heraus und seine Tätigkeit wieder aufnehmen darf und wer weiterhin nicht am Geschäftsleben teilnehmen kann, laufen die Vorbereitungen in Oberösterreich auf Hochtouren, was den Antigen-Massentest von 11. bis 14. Dezember betrifft.

Für den Linzer Bürgermeister und Städtebund-Vorsitzenden Klaus Luger sind großflächige Covid-Tests in der Bevölkerung ein wichtiges Instrument der Pandemiebekämpfung. Denn sie würden zeigen, wie weit sich das Virus aktuell ausgebreitet hat. Man könne zu den Massentests und der kurzfristigen Ankündigung stehen, wie man möchte, sagte Luger weiter. Er unterstütze jede Maßnahme, die dazu beitragen könne, "dass wir diese Pandemie endlich in den Griff bekommen".

Von den 136 Standorten im gesamten Bundesland entfallen allein 37 Standorte für die Antigen-Massentests auf die Bezirke Vöcklabruck und Gmunden. Die Liste finden Sie hier im Überblick. Im Verbreitungsgebiet der "Salzkammergut Nachrichten" befindet sich auch Pettenbach (Bezirk Kirchdorf). Dort wird in der Sporthalle des Schulzentrums getestet.

Teststandorte im Bezirk Gmunden

Altmünster: Berufsschule in der Eberzweierstraße

Bad Goisern: Sicherheitszentrum

Bad Ischl: Kongresshaus

Ebensee: Neues Schulzentrum

Gmunden: Kongresszentrum Toscana

Gosau: Kulturzentrum

Grünau: Pfarrsaal

Gschwandt: Mehrzweckhalle

Hallstatt: Volksschule

Kirchham: Mehrzweckhalle

Laakirchen: Kulturzentrum ALFA

Obertraun: Einsatzzentrum BR/Feuerwehr

Ohlsdorf: Veranstaltungshaus Mezzo

Pinsdorf: Volksschule

Roitham: Volksschule

Scharnstein: Landesmusikschule

St. Konrad: Depot der Freiwilligen Feuerwehr

St. Wolfgang: Depot der Freiwilligen Feuerwehr Rußbach

Traunkirchen: Turnsaal der Volksschule

Vorchdorf: Kitzmantelfabrik

Teststandorte im Bezirk Vöcklabruck

Ampflwang: Ampflwangerhof

Attnang-Puchheim: Freizeitzentrum Attnang

Frankenburg: Kulturzentrum

Frankenmarkt: Sporthalle

Lenzing: Kulturzentrum

Mondsee: Sportmittelschule

Oberndorf bei Schwanenstadt: Veranstaltungssaal

Oberwang: Veranstaltungssaal

Ottnang am Hausruck: Volksschule

Regau: Volksschule

Schwanenstadt: Ballsporthalle

St. Georgen im Attergau: Landesmusikschule

Steinbach am Attersee: Dorfzentrum

Timelkam: Kulturzentrum

Vöcklabruck: Bezirkssporthalle

Vöcklamarkt: Mehrzwecksporthalle

Zell am Moos: Volksschule

Football news:

Conte über 2:1 gegen Mailand: Vor dem Siegtor war das Ergebnis unfair. Ihr Torwart ist der beste Spieler des Spiels
Miquel Arteta: Arsenal hat alles richtig gemacht, aber verloren. Siege geben Selbstvertrauen Sie haben eine sehr gefährliche Mannschaft, wenn sie nach vorne kommen. Sie drücken und spielen in den Übergangsmomenten gut, aber wir haben vieles richtig gemacht. In manchen Phasen des Spiels haben wir völlig dominiert, es war bequem für uns, wir haben gute Tore geschossen, weil es hier schwer ist zu gewinnen
Nicolo Barella: Wir haben bewiesen, dass wir stärker sind als Mailand
Geh und mach deinen Voodoo-Scheiß, kleiner Arsch. Ibrahimovic-Lukaku Während des Pokalspiels wurde der Grund für den Konflikt zwischen Milan-Stürmer Zlatan Ibrahimovic und Inter-Stürmer Romelu Lukaku bekannt
Pioli über die Niederlage gegen Inter: der Einzige Unterschied war die Entfernung. Es ist Schade, dass wir ausgeflogen sind, weil wir mit diesem Turnier gerechnet haben. Das Spiel hat gezeigt, dass wir eine starke Mannschaft sind, die den Gegner gut zurückhalten kann, aber nachdem wir einen Spieler weniger hatten, wurde es deutlich komplizierter
Die UEFA plant nicht, den Euro in 12 Städten aufzugeben. Andere Optionen sind unerwünscht
Eriksen erzielte das erste Mal seit fast einem halben Jahr für Inter Mailand - Milan im Pokal in der 97. Minute mit einem Freistoß