Austria

Wo die Bewohner Freistadts im Mittelalter baden gingen

Etwa fünf Meter in die Tiefe reicht jener Brunnen, der in mühevoller Arbeit freigelegt wurde.

FREISTADT. Bauarbeiten in der Salzgasse legten archäologische Sensation frei

40 Jahre war Otto Ruhsam als Bibliothekar an der JKU in Linz tätig und hat in dieser Zeit im wahrsten Sinne des Wortes Basisarbeit geleistet: Über einen Zeitraum von zehn Jahren sichtete und katalogisierte er etwa 9300 Dokumente der geschichtlichen Literatur anlässlich des 500-jährigen Jubiläums der Landeshauptstadt im Jahre 1990.

Dieser Inhalt ist exklusiv für Digital-Abonnenten verfügbar.
OÖNplus ist ab sofort Teil des OÖNachrichten Digital-Abos.

Sofort weiterlesen mit OÖNplus: