Austria

"Wir steuern als Menschheit mit Vollgas auf den Abgrund zu"

Ian Gillan: "Wir steuern als Menschheit mit Vollgas auf den Abgrund zu"
Deep Purple: Don Airey, Roger Glover und Ian Gillan (hinten v.l.), vorne: Steve Morse und Ian Paice

Deep Purple veröffentlichen mit "Whoosh!" ein neues Album, 2021 live in Clam zu erleben.

Welche Menschheitsprobleme ihm große Sorgen bereiten, wie es war, das neue Album "Whoosh!" in der Country-Hochburg Nashville einzuspielen, und warum sein Onkel einst beim Anhören von "In Rock" schreiend aus dem Zimmer lief, verrät Deep-Purple-Sänger Ian Gillan (74) im OÖN-Interview.

Dieser Inhalt ist exklusiv für Digital-Abonnenten verfügbar.
OÖNplus ist ab sofort Teil des OÖNachrichten Digital-Abos.

Sofort weiterlesen mit OÖNplus:

Football news:

Karasev wird für das Spiel Young Boys - Tirana in der Europa League
Les Ferdinand: die Entscheidung, auf die Knie zu gehen, war sehr mächtig, aber sein Einfluss hat abgenommen. Die Botschaft ist verloren
Vidal verabschiedete sich von Barça: Stolz darauf, dieses T-SHIRT getragen und neben den großen gespielt zu haben Mittelfeldspieler Arturo Vidal hat seinen Abschied vom FC Barcelona angekündigt
Sporting benannte die Akademie zu Ehren von Ronaldo
Suarez erhält 9 Millionen Euro pro Jahr bei Atlético
Liverpool wird in diesem Transferfenster niemanden mehr kaufen
Semeda wird für 35 Millionen Euro nach Wolverhampton wechseln. Vertrag bis Sommer 2025: Verteidiger Nelson Semedou vom FC Barcelona steht kurz vor einem Wechsel zu Wolverhampton