Austria

Wien und ÖBB planen neue S-Bahn-Stationen

Ausbaupläne

Strecke zwischen Meidling und Mödling soll langfristig viergleisig ausgebaut werden – Noch haben keine Verhandlungen über Finanzierung stattgefunden

Foto: Matthias Cremer

Wien – Es gibt ehrgeizige Pläne. Aber finanziert ist noch nichts. Die S-Bahn in und um Wien soll jedenfalls attraktiver werden: Am Dienstag präsentierten Bürgermeister Michael Ludwig (SPÖ) und ÖBB-Chef Andreas Matthä ein Infrastrukturpaket, das unter anderem den viergleisigen Ausbau der Bahnstrecke zwischen Meidling und Mödling vorsieht. Damit verbunden wäre auch der Bau von zwei neuen Stationen: Tullnertalgasse am Rosenhügel und Europaring in Brunn am Gebirge in Niederösterreich.