Wer schon einmal im Krankenhaus nach einer Operation aufgewacht ist, wurde sehr wahrscheinlich von einer Pflegerin begrüßt und umsorgt. Sich um andere zu kümmern und sie zu pflegen – das sind Tätigkeiten, die traditionell Frauen erledigen. Da ist es wenig überraschend, dass immer noch besonders viele in sogenannten Care-Berufen arbeiten, etwa im Kindergarten, in der Altenpflege oder eben auf der Anästhesie im Spital. Allein die Tatsache, dass es lange nur den Begriff "diplomierte Krankenschwester" für Pflegepersonal gab, zeigt, dass Männer in diesem Job rar sind.