Austria

Wie Joe Biden die Welt lenken will [premium]

Wird der designierte US-Präsident in der Außen- und Sicherheitspolitik dort fortsetzen, wo Obama 2017 aufgehört hat? Die Welt hat sich zu sehr verändert, um da anknüpfen zu können.

Kommt jetzt gar Obama 2.0? Das ist das erste, was einem beim Blick auf Joe Bidens Team für Außen- und Sicherheitspolitik durch den Kopf schießt. Allesamt überwiegend Veteranen aus der Obama-Regierung von 2009 bis 2017. Aber bedeutet das auch, dass die amerikanische Außen- und Sicherheitspolitik unter Joe Biden ab 2021 dort anknüpfen wird, wo sie im Jänner 2017 abrupt eine radikale Kehrtwende genommen hat? Könnte sie das überhaupt, nachdem es in der Weltpolitik während der vier Trump-Jahre doch markante tektonische Verschiebungen gegeben hat? Und überhaupt: Wäre eine Rückkehr zu Obamas Außenpolitik wünschenswert?

Football news:

Barcelona wird Garcia in diesem Winter nicht kaufen
Monaco erzielte in den ersten 20 Kovac-spielen 36 Punkte. Mehr als unter Jardim
Rivaldo: Kuman verdient Respekt für das Vertrauen der Jugendlichen. Zidane hat das nicht mehr getan
Roma kann Lazio in 4 spielen in Folge nicht schlagen
Mourinho zur Verlängerung Von Bale: keine Sekunde hat darüber gesprochen
Neuer ist der beste Torhüter des Jahrzehnts, Buffon 2., Courtois 3. (IFFHS)
Bruna nahm 4 Auszeichnungen Spieler des Monats in 2020-M. So viel war bei Ronaldo, Henri und Lampard-aber für die Karriere in der APPL