Austria

Wie Europa durch die Festtage kommen will [premium]

Von Rom bis London versuchen Regierungen, Regeln für Weihnachten zu finden – und dabei Neuinfektionen zu vermeiden. Ein Überblick.

Eines steht fest: „Dieses Weihnachten wird anders“, wie es EU-Kommissionschefin Ursula von der Leyen formuliert. Das Fest im Schatten der Pandemie wird einsamer, stiller – und kompliziert. Für viele Europäer, die nicht in derselben Stadt oder im selben Land ihrer Verwandten und Partner wohnen, stellt sich indes die Frage: Wird man heuer gemeinsam feiern? EU-Regierungen zerbrechen sich die Köpfe, wie sie trotz hoher Infektionszahlen die Feiern – und das Weihnachtsgeschäft – retten können, ohne Ansteckungen zu fördern. Ein Überblick:

Football news:

Rashford Sprach Cartoon über kinderhunger
Argentinien hat die Heim-WM 78 vor dem hintergrund der Repression gewonnen. Die Junta entführte Menschen, die Entdeckung fand einen Kilometer vom Gefängnis entfernt für die Uneinigkeit
Barcelona wird Garcia in diesem Winter nicht kaufen
Monaco erzielte in den ersten 20 Kovac-spielen 36 Punkte. Mehr als unter Jardim
Rivaldo: Kuman verdient Respekt für das Vertrauen der Jugendlichen. Zidane hat das nicht mehr getan
Roma kann Lazio in 4 spielen in Folge nicht schlagen
Mourinho zur Verlängerung Von Bale: keine Sekunde hat darüber gesprochen