Austria

"Werden nicht jedes Spiel vier Tore schießen können"

Fünf Tore gegen Lustenau, vier in Kapfenberg – die Offensivwalze des FC Blau-Weiß Linz überrollt weiter die Gegner in der 2. Fußball-Liga. Nach dem 4:2 bei den Obersteirern stellt das Team von Trainer Ronny Brunmayr mit zehn Treffern die beste Offensive. "Wir haben gewusst, dass wir speziell in der Offensive richtige Qualität haben", sagt Brunmayr.

Das liegt nicht nur an Vier-Tore-Mann Fabian Schubert, sondern auch an dessen fleißigen Zuarbeitern. Aleksandar Kostic und Stefano Surdanovic halten bereits bei jeweils zwei Vorlagen – der Ex-Rieder Surdanovic konnte sogar schon zwei Treffer erzielen. Dem 21-jährigen Welser scheint der Knoten geplatzt zu sein. "Stefano hat ein tolles Gesamtpaket, lediglich die Statistik mit Toren und Assists ist ihm in der Vergangenheit abgegangen. Daran arbeitet er hart und wird gerade belohnt", sagt Brunmayr.

Mit sieben Gegentoren ist dafür die Abwehr noch ein kleines Sorgenkind. Brunmayr: "Da ist die ganze Mannschaft gefragt. Wir werden nicht jedes Spiel vier oder fünf Tore erzielen können."

Ein Tor genügte dem OÖ-Duo Vorwärts Steyr und FC Juniors OÖ zum Sieg: Die Talenteschmiede des LASK bezwang Lustenau durch ein Monsberger-Goldtor 1:0, Steyr gewann beim GAK. "Es war ein dreckiger Sieg", freute sich Steyr-Coach Willi Wahlmüller. (rawa)

Football news:

Fati erzielte in der 42.Minute das zweite Tor der Katalanen, als Mittelfeldspieler Anssumane Fati einen Pass von Frankie de Jong nutzte. Fati, geboren am 31.Oktober 2002, war der erste Fußballer in der Geschichte der Champions League, der es bis zum achtzehnten Geburtstag zweimal schaffte. Neben dem Tor in der heutigen Begegnung traf er am 10.Dezember 2019 beim 2:1 gegen Inter
Messi erzielte in der 16. Saison der Champions League in Folge und wiederholte Giggs Rekord
Bruna erzielte beim ersten Versuch keinen Elfmeter von PSG, aber der Schiedsrichter bat um eine Unterbrechung, weil NAVAS von der Torlinie kam
Couman ist der fünfte Trainer, der 6 Teams in der Champions League betreute
Messi absolviert in der Champions League für Barcelona seinen 17.Saisontreffer. Der FC Barcelona trifft auf ferencvaro
Pirlo-der 3.Trainer in der Geschichte von Juve, der sein Debüt-Auswärtsspiel in der Champions League gewonnen hat, ist nach Capello und Lippi erst der Dritte Trainer in der Geschichte von Turin, der sein Debüt-Auswärtsspiel in der Champions League gewinnen konnte. Zuvor gelang es Marcello Lippi im Jahr 1995 und Fabio Capello im Jahr 2004
Georgino Wijnaldum: Pickford ging schwachsinnig Tackle. Liverpool-Mittelfeldspieler Giorginho Wijnaldum hat sich im Spiel gegen Everton über die Verletzung von Verteidiger Virgil Van Dyck geäußert