Austria

Wenn ein Kind vor den Eltern die Welt verlässt

Der Tod eines Kindes ist für die Eltern, die Geschwister und Großeltern ein furchtbarer Einschnitt im Leben. Um der Trauer Raum zu geben und gemeinsam mit Angehörigen und anderen Betroffenen der verstorbenen Kinder zu gedenken, wurde der weltweite Gedenktag, das "Worldwide Candle Lighting", ins Leben gerufen. Es findet alljährlich am zweiten Sonntag im Dezember statt. In der Region beteiligen sich Wels, Eferding und Buchkirchen.

In Wels findet die Lichterfeier für Sternenkinder am Sonntag, 8. Dezember, um 19 Uhr in der Aussegnungshalle beim Friedhof Wels statt. Dazu laden die Krankenhausseelsorge des Klinikums Wels und die Selbsthilfegruppe Fehlgeburt und Stille Geburt ein.

Die Gedenkfeier in der Pfarrkirche Buchkirchen findet ebenfalls um 19 Uhr statt. Familien aller Konfessionen sind eingeladen, eine Kerze, ein Bild oder einen persönlichen Gegenstand ihres Kindes mitzubringen.

Bereits um 18 Uhr beginnt in der evangelischen Kirche in Eferding eine ökumenische Gedenkfeier.

Die Idee geht auf eine Vereinigung verwaister Eltern in den USA, den "Compassionate Friends", zurück, die diese Initiative 1996 ins Leben riefen. Der Name des Worldwide Candle Lighting beruht auf dem weltweiten rituellen Anzünden einer Kerze für das verstorbene Kind um 19 Uhr. Diese Kerze wird von außen sichtbar an einem Fenster platziert. Durch die stündliche Verschiebung in den unterschiedlichen Zeitzonen ergibt sich bildlich eine Lichterwelle, die in 24 Stunden einmal um die ganze Erde wandert. "… that their light may always shine" ("… lasst ihr Licht auf immer scheinen") ist der Grundgedanke hinter dieser Idee.

Football news:

💛 💙Cádiz kehrte nach 14 Jahren in la Liga zurück
Pioli über 2:2 gegen Napoli: Ein Punkt ist ein gutes Ergebnis
Gattuso über Milans Elfmeter: die Regel muss geändert werden. Mit den Händen hinter dem Rücken zu springen ist eine andere Sportart
Milan bietet 25 Millionen Euro für CELTIC-Verteidiger Ayer
Klopp über die Pläne: Vier Jahre in Liverpool. Danach will ich ein Jahr nichts machen
Rogers über 1:4 gegen Bournemouth: Leicester spielt nur 45 Minuten nach der Pause gut
Inter und Roma Interessieren sich für Garay