Corona beschäftigt uns nun ungefähr ein halbes Jahr. Die Konsequenzen liegen nicht nur auf medizinischer Ebene, sondern reichen von der Wirtschaft bis hin zu der sozialen Struktur und Sicherheit unserer Gesellschaft. Mediziner, Virologen, Epidemiologen, Simulationsexperten, Juristen und viele mehr konkurrieren im Kampf um die gesellschaftliche Deutungshoheit. Synchron bilden sich Gegner des Diktats von Medizin, Technik und Experten, die einen bunten gesellschaftlichen Mix von politisch rechts bis links darstellen und die oft despektierlich als “Covidioten“ bezeichnet werden. Darüber hinaus versucht die Politik weltweit, national und regional ihr Profil in Zeiten der Krise zu schärfen und kämpft gleichzeitig gegen den eigenen Machtverlust an.