Austria

Wenn die Hauswand zur Leinwand und die Natur in der Stadt lebendig wird

Wenn die Hauswand zur Leinwand und die Natur in der Stadt lebendig wird
Für Künstlerin Julia Heinisch ging es während der sechstägigen Arbeiten hoch hinauf.

LINZ. Kunstwerk von Julia Heinisch und Frederic Sontag ist in der Lessingstraße zu bewundern

Es ist groß, erstrahlt in Naturtönen und lädt zum Stehenbleiben ein: Die Rede ist von dem neuen Wandgemälde, das Passanten seit kurzem in der Lessingstraße bewundern können. Knapp 17 Meter hoch und zwölfeinhalb Meter breit ist das Kunstwerk, das Julia Heinisch gemeinsam mit ihrem Partner Frederic Sontag dort auf einer Hauswand verewigt hat. Das Potenzial der Fläche ist der Linzerin sofort ins Auge gesprungen: "Das ist ein total schöner Ort, der einfach durch seine Lage oberhalb des

Dieser Inhalt ist exklusiv für Digital-Abonnenten verfügbar.
OÖNplus ist ab sofort Teil des OÖNachrichten Digital-Abos.

Sofort weiterlesen mit OÖNplus:

Football news:

Manchester United und Manchester City kämpfen um Coulibaly und Shkrinyar
Juventus und Manchester City sind Spitzenreiter im Kampf um Adam Traoré
Pep Guardiola: ich Will, dass Messi in Barcelona bleibt
Kike Setien: Natürlich können wir die Meisterschaft gewinnen. Darüber sprechen Fakten und Mathematik
Bartomeu über Messi: wir sind verpflichtet, den Vertrag zu verlängern. Leo hat mir gesagt, dass er seine Karriere bei Barça beenden will
Chelsea ist bereit, Havertz 8 Millionen Euro pro Jahr zu zahlen und wird bald mit Bayer verhandeln
Lukomski-über die Krise in Barcelona: Bartomeu hat die Netze eingewechselt, Star-Senatoren verhängen den Trainern Taktik