Austria

Weniger Preisgeld bei French Open: 1,6 statt 2,3 Mio. für Sieger

FILES-TENNIS-FRA-OPEN-HEALTH-VIRUS

© APA/AFP/THOMAS SAMSON / THOMAS SAMSON

Der Sieger erhält heuer 1,6 statt 2,3 Millionen Euro. Dafür erhalten die Erstrunden-Verlierer um 30,43 Prozent mehr.

Knapp 4,2 Millionen Euro weniger Preisgeld werden bei den am Sonntag beginnenden French Open in Paris ausgeschüttet. Das größte Sandplatz-Tennisturnier der Welt ist nun wegen der Coronakrise mit gesamt 38,41 Mio. Euro dotiert. Die Einzel-Sieger erhalten statt 2,3 nur noch 1,6 Millionen Euro, die Finalisten statt 1,18 Millionen 850.500. Dafür wurden die Erstrunden-Verlierer ordentlich aufgestockt und erhalten um 30,43 Prozent mehr.

Während es bis zum Zweitrundenverlierer Reduzierungen gab, erhalten die jeweils 64 Erstrundenverlierer bei Damen und Herren nun 60.000 Euro. Begründet wird diese Umschichtung mit den Verdienstentgängen wegen Corona gerade für die weniger erfolgreichen Spieler.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Um diesen Artikel lesen zu können, würden wir Ihnen gerne die Anmeldung für unser Plus Abo zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diese anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Football news:

Lucescu sagt, dass er es war, der 1998 zum ersten mal Pirlo auf das Feld brachte. Das ist nicht ganz so, aber Mircea hat eine wichtige Rolle in der Karriere des neuen Juve-trainers gespielt
Brunou über den Elfmeter: Ich bin ein Mensch, das passiert. Der nächste Punkt ist genau
Neymar will seinen Vertrag bei PSG verlängern, der Klub hat aber noch keine Verhandlungen aufgenommen. PSG-Stürmer Neymar will weiter für den französischen Klub spielen. Nach Informationen von Le Parisien fühlt sich der Brasilianer derzeit sehr wohl bei PSG, doch die Verhandlungen über eine Vertragsverlängerung mit dem Klub haben noch nicht begonnen. Das ärgert Neymars Umfeld
Schiedsrichter Oliver ist für das Spiel Bayern - Atlético Madrid in der Champions League nominiert. Er arbeitete für das Spiel Everton - Liverpool
Ex-Schiedsrichter Halsey: Erstaunt, dass Pickford nicht rot gegeben hat. Er gefährdete die Gesundheit von Van Dyck
Ander Herrera: ich habe keine Liebe von Manchester United gespürt. PSG-Mittelfeldspieler ander Herrera, der früher für Manchester United spielte, hat sich über den englischen Klub geäußert
Piqué ist bereit, bei Barça auf Lohnsenkungen zu verzichten