Austria

Weihrauch und Musik vom Schlachtfeld [premium]

Griechisch-orthodoxe Gesänge mit Teodor Currentzis, Gregorianik bis Arvo Pärt mit Jordi Savall, Dallapiccola mit dem Klangforum Wien: Frieden finden bei der Ouverture spirituelle der Festspiele.

Schwere, süßliche Schwaden waberten durch die nächtlich finstere Kollegienkirche. Auf Weihrauch in luxuriösen Mengen konnten sich möglicherweise sowohl die Verehrer als auch die Kritiker von Teodor Currentzis einigen: Geräuchert wird ja als Huldigung ebenso wie zur Abwehr – und bei wem sollte sich das besser zusammenfügen als bei jenem Dirigenten, der einmal als Messias der Klassik gefeiert wird, ein anderes Mal als deren Gottseibeiuns verdammt? Aber nein, alles zur höheren Ehre Gottes, selbstverständlich. Currentzis stand zudem an diesem späten Abend gar nicht so sehr im Zentrum und dirigierte auch nur einen Teil des Programms, das tatsächlich nicht als bloße Musikdarbietung daherkam, sondern gottesdienstliche Obertöne hervorkehrte. Immer wieder hat ja die Ouverture spirituelle dem Publikum bewusst auch Konzerterlebnisse geboten, die sich dem Liturgischen annäherten, zumal an sakralem Ort.

Football news:

Messi begann blass bei PSG: 0 Tore und 0 Assists in 3 Spielen. Sieht es so aus, als ob der Ersatz im Spiel gegen Lyon ihn verletzt
Pochettino über Messi-Ersatz:Das mag gefallen oder vielleicht nicht. Trainer trifft Entscheidungen
Ancelotti über das 2:1 gegen Valencia: Wir haben nicht wegen der Qualität gewonnen, sondern dank des unbändigen Teamgeistes
Allegri über das Spiel gegen Mailand: Ich habe mich mit den Auswechslungen geirrt. Trotz der guten ersten Halbzeit, in der wir Momente erstellten und dem Gegner nur eine Chance im Angriff erlaubten, riskierten wir am Ende des Spiels, das unter Kontrolle war, zu verlieren
Real hat 18 Auswärtsspiele ohne Niederlage - das ist die Wiederholung des Vereinsrekords
Pioli über das 1:1 gegen Juve: Wir sind für den Sieg gekommen. Die Mannschaft war bereit, Risiken einzugehen und zu verlieren, ich mochte unseren Mut
Vinicius und Benzema erzielten die Tore für Valencia. Der Brasilianer hat 5 Tore in 5 Saisonspielen, der Franzose hat 6 Tore und 5 Assists in 5 Spielen