Austria

Was wurde aus dem Bonus für die "Helden"? [premium]

Die Lebensmittelketten haben ihren Mitarbeitern für die Mehrbelastung im Shutdown im Frühjahr Einkaufsgutscheine und in einem Fall mehr Geld gegeben.

Jede Krise hat ihre Helden – und die Helden der Coronakrise, des ersten Shutdowns, waren die Mitarbeiter in den Su- permärkten. Jene, die unermüdlich an den Kassen gesessen sind, die stundenlang Regale eingeschlichtet haben und die im Hintergrund dafür gesorgt haben, dass immer genug Lebensmittel da waren – und vor allem genug Klopapier.

Die Politik hat sie lobend hervorgehoben, der Bundespräsident hat ihnen gedankt, hin und wieder hörten sie auch von Kunden ein freundliches Wort und nicht nur den Ruf nach einer zweiten Kassa. Vor allem aber haben sie ihre Arbeitgeber hoch leben lassen, ihre Bilder auf Plakate gedruckt und ihnen Bonuszahlungen „für die schwere Zeit“ versprochen. Die Politik hat umgehend reagiert und versprochen, Boni bis zu einer Höhe von 1000 Euro steuerfrei zu stellen.

Football news:

Davis wird 2020 zum besten Spieler Kanadas gewählt
Iker Casillas: zidane ist großartig. Der Ehemalige Torhüter von Real Madrid, iker Casillas, hat sich zu den missglückten Auftritten der cremefarbenengeäußert. Real Madrid ist in der Champions League auf sich selbst angewiesen, und die Situation in der Liga Ist immer noch ziemlich glatt..
Gattuso über Napoli: fast verloren gegen die AZ, obwohl Sie in die Playoffs einziehen konnten
Wir spielen immer aggressiv, aber die Gegner sind viel dichter, also wenn man einen Fehler macht, muss man zahlen. In der Premier League sind wir im Angriff nicht so gewaltig wie in der Europa League
Roma hat zum ersten mal 4 Siege in 5 Runden der Europacup-Saison
Soboslai könnte im Winter nach Leipzig wechseln, wenn Salzburg nicht in die Champions-League-Playoffs einzieht. Auch für Bayern München will RB Leipzig weiterhin Mittelfeldspieler Dominik Soboslai von RB Salzburg verpflichten. Die deutschen können den 20-jährigen ungarischen Nationalspieler im Winter-Transferfenster kaufen, wenn der österreichische Klub nicht in die Champions-League-Playoffs kommt, teilt der Kicker mit. Auch der FC Bayern und, wie bereits erwähnt, Real Madrid zeigen nach eigenen Angaben großes Interesse an Soboslai. Zuvor war bekannt geworden, dass auch der FC Arsenal und der AC Mailand hinter dem BVB stehen und dessen Rücklagen 25 Millionen Euro betragen
Bale hat 200 Tore in seiner Karriere. Der 31-jährige Waliser erzielte in der Gruppenphase der Europa League das 200. Im Kader des Londoner Klubs Stand Bale 57 mal