Austria

Was Valentino Rossi im Weltmeister-Mercedes zu suchen hat

Der Motorrad-Superstar nahm im Silberpfeil von Lewis Hamilton Platz - und er hat viel vor.

von Florian Plavec

"Ich glaube, Lewis Hamilton und ich werden bald ziemlich viel Spaß haben." Das postete MotoGP-Superstar Valentino Rossi auf Instagram. Das Bild zeigt den Italiener bei einer Sitzprobe im Formel-1-Mercedes von Hamilton.

Denn demächst werden Rossi und Hamilton ihre Arbeitsgeräte tauschen. Deshalb war Rossi schon einmal zur Anpassung des Rennsitzes bei Mercedes. Am 9. Dezember wird der Italiener in Valencia den Mercedes steuern, Hamilton wird auf die MotoGP-Yamaha von Rossi steigen.

Die Idee dazu ist schon viele Jahre alt. Nun hat sie ein gemeinsamer Sponsor der beiden größten Stars des Motorsports realisiert.

Rollentausch

Hamilton testete vor einem Jahr schon auf Superbikes und hatte dabei sehr viel Spaß. Mit einer fast 300 PS starken MotoGP-Maschine fuhr er aber noch nie.

Für Rossi ist es nicht der erste Ausflug in die Formel 1. Bereits im Jahr 2008 fuhr er mehrmals ein paar Testrunden mit einem Ferrari. Es wurde sogar über einen möglichen Wechsel spekuliert. Letztlich entschied sich Rossi aber dazu, seine einzigartige Karriere auf zwei Rädern fortzusetzen.