Austria

Was einer vom Mars über unsere Krawatten denken würde [premium]

Statt Krawatten tragen wir jetzt Masken, die Umsätze brechen ein. Dabei sind zu diesem sonderbaren Ding noch so viele Fragen offen.

Fünfzig Prozent betrage der Umsatzrückgang bei Krawatten, lautete die Nachricht. Firmen würden jetzt Masken statt Krawatten produzieren. Ja, die Krawatte! Sie ist ein sonderbar Ding. Nehmen wir an, ein Anthropologe vom Mars käme auf die Erde und wollte deren Bewohner erforschen. Zuerst fiele ihm wohl der Unterschied zwischen Weibchen und Männchen auf. Bei Letzteren würde er sehen, dass sich manche kunstvoll ein schmales Stoffband um den Hals binden.

Wahrscheinlich, dächte unser Marsbewohner, möchten sie damit den Unterschied zwischen Kopf und übrigem Körper betonen und zeigen, dass sie keiner Arbeit nachgehen müssen, bei der ihnen das Ding um den Hals hinderlich wäre. Überraschen würde ihn, dass der Name für diese männliche Zier militärischen Ursprungs ist und von den „cravates royaux“, den „königlichen Kroaten“ in französischen Diensten kommt – und ihren Halsbändern. In der Wiener Mundart könnte er in der lautlichen Nähe von „Krawatt'n“ zu „Krowot'n“ sogar einen Hinweis darauf finden.

Football news:

Miranchuk debütierte für Atalanta und kam in der Champions League mit Midtjylland in der 80. Minute Des Spiels anstelle von Stürmer Duvan Zapata auf das Feld kam Mittelfeldspieler Alexej Miranchuk. Es ist das Debüt des Russen in der Zusammensetzung des italienischen Klubs nach dem Transfer von Lokomotive Moskau
In der 80. Minute erzielte Alexej Miranchuk sein Debüt für Atalanta in der Champions League gegen Midtjylland
Lukaku erzielte 9 Spiele in Folge im Europapokal. In der 49.Minute erzielte Romelu Lukaku den Ausgleich für die Mailänder. Er erzielt im neunten Europapokal-Spiel in Folge den Ausgleich
Salzburg-Trainer: wir haben besser gespielt und verdient Gewonnen
Zidane über das 2:3 mit Shakhtar: es tut mir Leid für die Spieler von Real Madrid, Sie haben es nicht verdient
Marko Nikolic: mit Salzburg gab es die letzten 20 bis 25 Minuten schmissigen Fußball. Chancen hatten beide Klubs, Trainer Marco Nikolic
⚒ Bergmann eine ganze Zeit fuhr Real Madrid, schoss drei-und überlebte! Aber vor der Abfahrt verloren 10 Menschen