Austria

Warum Österreicher Gold dem Sparbuch vorziehen [premium]

Private Anleger besitzen mehr als 500 Tonnen Gold – deutlich mehr, als im Tresor der Nationalbank liegt.

Dass Österreicher große Sparer sind, ist bekannt. Aber was sie noch mehr lieben als das Sparbuch ist das Gold – vor allem in Zeiten von Niedrigzinsen. 44 Prozent würden nach eigenen Angaben in Gold investieren, wenn sie einen größeren Geldbetrag zur Verfügung hätten – nur Immobilien liegen mit 49 Prozent noch vor Gold. Anlagen wie Sparbuch, Fonds oder Aktien sind unbeliebter, ergab eine Umfrage im August von Karmasin Research im Auftrag des Goldhändlers Philoro. „Gold ist ein faires Produkt. Da naschen nicht so viele mit“, sagte Christian Brenner, Geschäftsführer von Philoro.

Football news:

Hans-Dieter Flick: ich Hoffe, Alaba unterschreibt bei den Bayern. Bayern-Trainer Hans-Dieter Flick hat sich über die vertragslage von Verteidiger David Alaba geäußert
Diego Maradona: Messi hat Barça alles gegeben, an die Spitze geführt. Der Ehemalige Argentinische Fußball-Nationalspieler Diego Maradona teilte mit, dass Lionel Messi den FC Barcelona verlassen wollte
Federico Chiesa: ich Hoffe, bei Juve seine Spuren zu hinterlassen. Wir werden gute Ergebnisse erzielen
Benfica-Trainer: ich will nicht, dass wir wie das aktuelle Barcelona Aussehen, es hat nichts
Guardiola über Rückkehr zu Barça: ich bin glücklich in Manchester City. Ich hoffe, dass ich hier bleibe
Fabinho wird wegen einer Verletzung nicht gegen West Ham spielen
Ronald kouman: Maradona war der beste seiner Zeit. Jetzt Sprach der beste Messi-Trainer des FC Barcelona, Ronald kouman, über den legendären argentinischen Fußballer Diego Maradona, der heute 60 Jahre alt wird