Austria

Warum ist das Wohnen in Ballungsräumen so teuer geworden?

Wohnen

In vielen Städten ist Wohnen unerschwinglich geworden. Die Corona-Pandemie dürfte die Situation weiter verschärfen.

Foto: imago images/Bildgehege

Man kennt die Diskussionen aus Städten wie München, New York und London, wo sich Normalverdienende das Wohnen in zentralen Lagen nicht mehr leisten können. Zunehmend werden hohe Mieten aber auch in Wien zum Problem. Ein Mietmonitor der TU Wien zeigte vor kurzem, dass private Mieten für Durchschnittsverdienende immer schwieriger zu stemmen sind. Und in Berlin, wo jüngst der Mietendeckel gerichtlich gekippt wurde, gehen Menschen gegen den "Mietenwahnsinn" auf die Straße. Was ist schiefgegangen in den Ballungsräumen?

Football news:

Schottland-Trainer Clark: Während der Gruppenphase gab es viele gute Momente, aber keine Punkte
England ist der langweiligste Gruppensieger der Geschichte. Zwei Tore reichen! Und bei der WM waren die Italiener einmal sogar mit einem der ersten
Dalic-Fans nach der EM: Sie sind unsere Stärke, und wir werden Ihr Stolz sein
Modric wurde der jüngste und älteste Torschütze Kroatiens bei der Euro
Tschechiens Trainer Shilgava: Wir sind aus der Gruppe gekommen und haben gegen England um den ersten Platz gekämpft. Was sie wollten
Gareth Southgate: England wollte die Gruppe gewinnen und weiter in Wembley spielen - und das gelang Ich denke, das Spiel haben wir wirklich gut begonnen. Wir haben selbstbewusst und mit dem Ball, aber auch ohne ihn agiert
Luka Modric: Wenn Kroatien so spielt, sind wir für alle gefährlich