Austria

Warum die Industriellen ungehalten sind [premium]

Ungewöhnliche Töne aus der Industriellenvereinigung: Präsident Georg Knill kritisiert das Krisenmanagement der Regierung. Er selbst ist intern massiv unter Druck geraten.

Die österreichische Impfstrategie – „eine reine Impf-Show“. Die Vorgangsweise der Regierung – „stümperhaft“. Ja eh, werden da so einige sagen. Aber da schau her: Die recht harschen Worte kamen vergangene Woche von Georg Knill, dem relativ neuen Präsidenten der Industriellenvereinigung. Verwirrende Zeiten sind das. Immerhin wurde die Interessenvertretung österreichischer Industrieller ja bisher dafür kritisiert, mit der Regierung ein Herz und eine Seele zu sein. Jetzt also Misstöne. Aber für die plötzlichen Dissonanzen gibt es eine recht logische Erklärung.

Football news:

Die Staatsanwaltschaft hat das Verfahren gegen Jerome Boateng wegen eines Angriffs auf eine Ex-Freundin 2019 wieder eröffnet-sie starb im Februar
Gian Piero Gasperini: Ich werde nicht über die Entfernung sprechen, sonst disqualifiziert mich die UEFA für 2 Monate
Zidane über Fräuleins Abgang: Ich weiß nicht, ob die Strafe übertrieben war. Real Madrid war nicht das beste Spiel, aber das Wichtigste war der Sieg
Ex-Schiedsrichter Iturralde über Fräuleins Entfernung: Grenz-Foul. In der 17.Minute zeigte Schiedsrichter Tobias Stieler dem 28-jährigen Mittelfeldspieler aus Bergamo die rote Karte
Gasperini über das 0:1 bei Real Madrid: Man muss nur in Madrid gewinnen. Es ist nicht klug
Toloi über das 0:1 bei Real Madrid: Atalanta hat ein tolles Spiel gemacht. Wir sind noch dabei, jetzt müssen wir gewinnen
Gasperini hat Ilicic im Spiel gegen Real Madrid ersetzt. In der 57.Minute kam der eingewechselte Luis Muriel für den eingewechselten Josip Ilicic zum Ausgleich