Austria

Wanderer stürzte in Tirol 150 Meter in den Tod

Mit tödlichen Verletzungen endete am Montag die Wanderung eines 69-jährigen Deutschen auf den Einstein bei Tannheim. Der Mann stürzte beim Abstieg aus bislang ungeklärter Ursache rund 150 Meter über steiles und felsdurchsetztes Gelände in die Tiefe. Für ihn kam jede Hilfe zu spät.

Der Mann war laut Polizei alleine unterwegs. Beim Abstieg gegen 13 Uhr stürzte der Deutsche über steiles, felsdurchsetztes und rinnenartiges Gelände rund 150 Meter ab. Dabei zog er sich tödliche Verletzungen zu. „Warum er abgestürzt ist, ist noch unklar“, heißt es seitens der Exekutive. Die Leiche wurde mit dem Polizeihubschrauber geborgen.

 Tiroler Krone

Football news:

Piazon über Chelsea: nach 3-4 Mietern wurde mir klar, dass es nur ein Geschäft war. Es war hart, aber ich bereue es nicht
Liverpools Ergebnisse sind eine Anomalie. Die Krise ist nicht so Global (obwohl Sie die Meisterschaft Kosten könnte)
Leicester hat die Verhandlungen über die Vermietung von Eriksen wegen der hohen Gehälter des Spielers
Buffon-Ronaldo: CR 760! Juventus-Torjäger Gianluigi Buffon hat dem Turiner Stürmer Cristiano Ronaldo zum erreichen der Marke von 760 Toren in den offiziellen spielen gratuliert. Ich hätte auch weniger Tore Schießen können. Auf jeden Fall gratuliere ich dir zu deinem engsten Karriere-Rekord. CR..760!, twitterte Buffon
Die Berufung von Barcelona nach der Disqualifikation von Messi wurde abgelehnt
Edegaard hat sich bereit erklärt, zum FC Arsenal zu wechseln. Real Madrid wird Mittelfeldspieler Martin Edegaard ohne Ablösesumme leihen. Der Norweger habe sich für einen Wechsel zum FC Arsenal entschieden, berichtete the Guardian und ESPN-Reporter Freddy Paxton. Heute wird Edegaard das cremetraining verpassen, um den Transfer abzuschließen. Es ist geplant, dass Edegaard bis zum Saisonende ohne Zwangsversteigerung auskommt. Die Parteien sind bereit, die änderung der Bedingungen des Deals im Sommer zu diskutieren. In dieser Saison absolvierte der 22-jährige 7 Spiele in der La Liga. Weitere Informationen zu seinen Statistiken finden Sie hier
Präsident Genoa: will Schomurodow behalten. Juventus hat sich nicht an uns gewandt