Austria

Wanderer stürzt bei Ausflug in den Tod

Am Samstag ereignete sich in Pflach, Tirol, ein tragischer Unfall. Ein Mann, der im Grenzgebiet wanderte, stürzte ab und zog sich tödlicher Verletzungen zu.

Am Samstag ereignete sich in Pflach, Tirol, ein tragischer Alpinunfall. Zwei Wanderer unternahmen einen Ausflug, ehe es gegen 14.45 Uhr zum Unglück kam. Laut Polizeiangaben handelte es sich bei den beiden um deutsche Staatsbürger, die von deutschem Gebiet aus auf die Grenzberge im Bereich Säuling und Pilgerschrofen wanderten.

Dabei stürzte einer der beiden aus bisher ungeklärten Gründen auf Tiroler Seite in den Tod. Die Leiche des Verunglückten und der andere Wanderer wurden vom Notarzthubschrauber geborgen. Nähere Angaben, etwa zum Alter des Verstorbenen, konnten vorerst nicht gemacht werden.

zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Football news:

Warum ist Bartomeu so schlecht? Was ist mit Coutinho zu tun? Wie kann man die Fehler von Messi verbergen? Wir beantworten die wichtigsten Fragen zu Barça
Arsène Wenger: hat eine gewisse Zufriedenheit mit der Niederlage von Liverpool erlebt. Es ist schön, die einzigen zu sein
Chiellini über Das 1:4 im Champions-League-Finale von Real Madrid: Wir waren nach der 1.Halbzeit erschöpft. Niemand hat gekämpft
Michael Zorc: wenn Borussia um die Meisterschaft kämpfen will, dann muss man die Bayern schlagen
Joe hart: ich habe keine Abneigung gegen Guardiola. Das ist seine Genialität: er steht fest auf der getroffenen Entscheidung
Mainz-Torwart Müller über das 0:5 gegen Leipzig: Muss froh sein, dass die Rechnung nicht zweistellig ist
Gebete von Cordoba und Zanetti, Trolling Materazzi, die Größe von Sneijder und Eto ' O. vor Zehn Jahren machte Inter trebl