Austria

Wanderer in Not lotsten Bergretter mit GPS zu sich

Gegen 15 Uhr kam es am Sonntag in Fusch am Bruckerberg zu einem Rettungseinsatz der Bergrettung. Zwei Wanderer waren zuvor in unwegsames Gelände geraten. 

Die beiden Urlauber aus Deutschland (43, 48) waren am Sonntag gegen 15 Uhr am Bruckerberg in Fusch unterwegs. Dabei gerieten die beiden in unwegsames Gelände und kamen nicht mehr weiter. Sie setzten sofort einen Notruf ab. Über GPS konnten die Wanderer aus Deutschland ihre Koordinaten durchgeben. Sie wurden schließlich von sechs Mann der Bergrettung Fusch und zwei Mann der Alpinpolizei Zell am See aufgefunden und unverletzt ins Tal geleitet.

 Salzburg-Krone

Football news:

Héctor Herrera über das 0:4 gegen Bayern: Wir haben sehr gut mit der besten Mannschaft der Welt gespielt. Lassen Sie uns nicht abschreiben
Antonio Conte: die Borussia ist gut vorbereitet, Sie hat großes Potenzial. Inter konnte gewinnen
Guardiola über 3:1 gegen Porto: Guter Start. In der Champions League gibt es 5 Ersatzspieler, die Spieler haben sich ausgezeichnet gezeigt
Flick über Müller: Er ist der Nachfolger des trainers auf dem Platz. Thomas leitet die Mannschaft, treibt Sie nach vorne
Gian Piero Gasperini: Miranchuk hat gerade erst mit dem Training begonnen. Wir haben viele Spieler, Rotation ist unvermeidlich
Goretzka über das 4:0 gegen Atlético: Glück, dass wir am Anfang nicht gefehlt haben. Es dauerte 10 Minuten, bis wir reinkamen
Klopp über den Sieg gegen Ajax: es war kein strahlender Fußball, aber wir haben drei Punkte geholt