Austria

Wackelt Tour de France? Rad-Bosse verraten Plan

Fällt auch die Tour de France dem Coronavirus zum Opfer? Der Start der traditionellen Frankreich-Radrundfahrt wackelt immer mehr. Die Organisatoren versuchen, das Rennen zu retten.

Der Tour-Auftakt sollte eigentlich am 27. Juni in Nizza stattfinden. Da aber auch die Rad-Profis wegen der Corona-Krise derzeit keine Rennen bestreiten, kann dieser Termin aber wohl kaum eingehalten werden.

Dennoch soll die Frankreich-Rundfahrt unbedingt durchgezogen werden. Darauf hat sich der Weltverband UCI mit den Teams verständigt.

UCI-Vizepräsident Renato Di Rocco verrät nun die möglichen Szenarien. Die Saison könnte am 1. Juli, 15. Juli oder 1. August gestartet werden. Dann haben die Rad-Asse 30 Tage Zeit für die Vorbereitung im Rahmen von kleineren Rennen. Die Tour soll dann im Laufe des Augusts beginnen.

zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Ziel des Planes ist es, nicht nur die Tour-Austragung zu ermöglichen, sondern auch noch den Giro d'Italia, die Vuelta und Eintages-Klassiker wie Paris-Roubaix durchzuführen. Am WM-Auftakt am 20. September in der Schweiz wird nicht gerüttelt. Auch eine Tour ohne Zuschauer soll nötigenfalls möglich sein.

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Football news:

Favre über Kritik an seiner Adresse: darüber wird seit Monaten gesprochen. Ich werde es in ein paar Wochen sagen
PSG hat den Transfer von Verteidiger Porto Telles für 25 Millionen Euro vereinbart
Inter will 80 bis 90 Millionen Euro und Firpo für Lautaro bekommen. Barcelona hofft, Coutinho für Geld für den Transfer zu verkaufen
Lionel Messi: die Nachricht von der Verlegung des America ' s Cup hat sich Schwer getan. Es wäre ein großes Ereignis für mich
Artur hat Barca und Juve mitgeteilt, dass er nirgendwo hingehen wird
Der Senat lehnte den Vorschlag für einen Neustart der 1.Liga ab. Jetzt kann es nur durch das Gericht erreicht werden
Die SPD-Vereine Sprachen sich einstimmig für die Wiederaufnahme des kontakttrainings aus