Austria

WAC eröffnet den ÖFB-Cup gegen Neusiedl im TV

FUSSBALL TIPICO BUNDESLIGA / MEISTERGRUPPE: SK RAPID WIEN UND RZ PELLETS WAC

© APA/HERBERT P. OCZERET / HERBERT P. OCZERET

08/11/2020

Bundesligisten haben in der ersten Runde des Cups Heimrecht, da sie mit dem Corona-Konzept vertraut sind.

Rund zwei Wochen vor dem Beginn der ersten Runde im heimischen Fußballcup hat der Österreichische Fußball-Bund (ÖFB) am Dienstag die Termine bekanntgegeben. Demnach wird der Bewerb am 28. August um 18.00 Uhr mit der Begegnung zwischen Bundesligist WAC und Regionalligavertreter Neusiedl am See eröffnet und am 30. August (19.00) mit dem Duell FC Blau-Weiß Linz - SC Team Wiener Linien beendet.

Wie der ÖFB zudem bekanntgab, wird in den ersten drei Bewerbsrunden das Heimrecht bei Spielen zwischen einem Landesverbands- und einem Bundesliga-Verein dem Klub der Bundesliga zustehen, da diese "mit der Umsetzung des Präventionskonzeptes vertraut" seien und "über die infrastrukturellen Gegebenheiten" zu dessen Umsetzung verfügten, hieß es in einer Aussendung des Verbands. Der "kleinere" Verein könne aber in so einem Fall einen Antrag auf Austragung auf der eigenen Sportanlage stellen, sofern eine Corona-konforme Durchführung gewährleistet sei. Solche Anträge hätten in der ersten Runde 17 Klubs eingereicht, elf davon seien vom ÖFB stattgegeben worden.

Auch will der ÖFB die mit der Umsetzung dieser Regelung sowie den beschränkten Zuschauerzahlen einhergehenden finanziellen Einbußen bei den Landesverbands-Vereinen "angemessen abfedern". Die vom ÖFB ausgeschütteten Prämien werden "überarbeitet und die Struktur so angepasst, dass es zu einer Prämienerhöhung bei den Gastvereinen kommen wird. Zusätzlich werden die Fahrtkosten für die Gastvereine bis zur 3. Runde (...) vom ÖFB getragen", teilte der Verband mit.

Auslosung 1. Cup-Runde - alle Paarungen:
Freitag, 28. August:

Wolfsberger AC - SC Neusiedl am See (18.00 Uhr/live ORF Sport +)
Vienna FC - FC Marchfeld (19.00)
SV Wörgl - Sportunion Vöcklamarkt (19.00)
SK Austria Klagenfurt - ATSV Stadl-Paura (19.00)
FC Gleisdorf 09 - SV Ried (19.00)
Union Gurten - SCR Altach (19.00)
SK Treibach - SV Horn (19.00)
SV Grödig - SK Union Amstetten (19.00)
Kapfenberger SV - USK Anif (19.30)
Wiener Sport-Club - SV St. Jakob im Rosental (19.30)
SC Weiz - ASK Elektra (19.30)
SV Wallern - SVG Reichenau-Innsbruck (20.00)
SK Vorwärts Steyr - ASK/BSC Bruck/Leitha (20.00)
SK Sturm Graz - Sportverein Innsbruck (20.30/live ORF Sport +)

Samstag, 29. August:
WSC Hertha - FC Admira (16.00)
SC Schwarz-Weiß Bregenz - Red Bull Salzburg (16.30/live ORF 1)
FC Deutschkreuz - Wr. Neustädter SC (17.00)
ATSV Wolfsberg - SKN St. Pölten (17.00)
FC Dornbirn - SV Union Allerheiligen (17.00)
FAC Wien - ASV Draßburg (17.30)
SC Austria Lustenau - SV Stripfing/Weiden (18.00)
TuS Bad Gleichenberg - SV Lafnitz (18.00)
ASV Schrems - FC Wacker Innsbruck (18.00)
WSG Tirol - USV St. Anna am Aigen (19.00)
ASV Siegendorf - LASK (20.30/live ORF Sport +)

Sonntag, 30. August:
Dornbirner Sportverein - TSV Hartberg (11.00)
Austria Wien - SC Retz (11.15/live ORF Sport +)
SC Schwaz - VfB Hohenems (17.00)
Rapid Wien - TSV St. Johann/Pongau (17.30/live ORF 1)
GAK - SV Seekirchen (18.00)
FC Blau-Weiß Linz - SC Team Wiener Linien (19.00)

Football news:

José Mourinho: was mit Dyer passiert ist, ist abnormal, er war dehydriert. Wenn es der Liga egal ist, ob es Spieler gibt, dann bin ich nicht Tottenham-Trainer José Mourinho
Er war während des Spiels auf der Toilette
Lampard über den Abstieg aus dem Ligapokal: wir Müssen das positive behalten. Alles wird kommen, wenn Chelsea das zweite Tor erzielt, während Chelsea-Trainer Frank Lampard die Niederlage gegen Tottenham kommentiert
Der Ruf der Natur, was du tun kannst. Dyer erklärte, warum er während eines Spiels gegen Chelsea in die Umkleidekabine lief
Mourinho und Lampard schüttelten vor dem Elfmeterschießen die Hände. In der ersten Halbzeit stritten Sie
Dest kam nach Spanien, um den Transfer zu Barça zu beenden
Lionel Messi: ich Trage die Verantwortung für meine Fehler. Ich wollte, dass Barcelona stärker wird