Austria

Vor der Entscheidung: Was die Experten jetzt der Regierung raten

Die Zeichen stehen auf Alarm: Durch die ansteckendere Virus-Mutation hat sich die Corona-Situation wieder verschärft. Eigentlich wollte die Regierung den derzeitigen harten Lockdown mit 24. Jänner beenden und eine leichte Öffnung beschließen. Diese dürfte in die Ferne rücken. Kärntens Landeshauptmann Peter Kaiser (SPÖ) rechnete am Freitag gar mit einer Verlängerung des Lockdowns "bis weit in den Februar hinein". Ein finales Statement der Regierung wird es am Sonntag geben.

Heute, ab 9 Uhr, wird sich eine Expertenrunde nach einem Treffen mit Regierungsvertretern äußern. Epidemiologe Gerald Gartlehner schlug am Freitag in der ZiB2 bereits eine Homeoffice-Pflicht und die Einschränkung des Bewegungsradius vor. Wissenschafter gehen bereits von einer größeren Verbreitung der Virus-Mutation aus, weil die Infektionszahlen auch nach drei Wochen Lockdown noch hoch sind. Nach der PK trifft sich die Regierung mit den Sozialpartnern.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Football news:

Real Madrid ist bereit, Angebote für Varane zu hören, wenn die Vertragsverhandlungen nicht bis zum Sommer beginnen
Antonio Cassano: Juve kaufte Ronaldo, um die Champions League zu gewinnen, aber die Ergebnisse wurden schlechter. Sie nahmen die Serie A und ohne ihn
Manchester United könnte Pau Torres von Villarreal kaufen. Kunde aus Sevilla ist zu teuer
Lautaro Martinez: Ich habe mit Barça verhandelt, aber das ist in der Vergangenheit. Inter-Stürmer Lautaro Martinez sagte, er werde weiterhin für den italienischen Klub spielen
Miguel Veloso: Ronaldo ist wie Jordan eine Legende. Cristiano wird der beste Torschütze in der Geschichte des Fußballs
Dallas-Stürmer Hara: Wenn Messi in die MLS wechselt, werde ich ihm die Füße küssen
Manchester United ist bereit, Vorschläge für De Gea und Martial zu prüfen. Henderson will gehen, wenn der Spanier bleibt und Manchester United bereit ist, Angebote für Torhüter David De Gea und Stürmer Anthony Martial zu hören