Austria

Von Dienstag auf Mittwoch: Fast 200 Neuinfektionen in Österreich

A medical worker administers a test for COVID-19 on a member of the public in Sydney

© REUTERS / LOREN ELLIOTT

Insgesamt steigt die Zahl der Infizierten seit Beginn der Corona-Pandemie damit auf 22.439 Menschen in Österreich.

von Markus Strohmayer

Von Dienstag auf Mittwoch gab es in Österreich 194 Neuinfektionen. Damit setzt sich der wöchentliche Trend von mehr als 100 Neuinfektionen weiterhin fort. 

Dafür sind im selben Zeitraum aber auch 145 Personen wieder genesen.

Aktuell sind 1.447 Personen in Österreich mit Covid-19 infiziert. Es befinden sich 93 Personen im Krankenhaus, davon 25 auf einer Intensivstation. 

Die stärkste Steigerung gibt es erneut in Wien mit 81 Neuinfektionen, gefolgt von Oberösterreich mit 28 und Tirol mit 20 neuen Fällen.

Football news:

Ruben diash flog nach Manchester, um den Wechsel zu City abzuschließen
Van Dykes Transfers sind der Schlüssel zum Sieg von Liverpool. Sie haben jeden Versuch des Arsenals getötet,
Tony Adams: Leno ist kein Top - 4-Torwart. Für mich war Martinez die erste Nummer
Federico Valverde: meine Aufgabe ist es, zu laufen, bis die Beine Weg sind
Leeds bot den Bayern 20 Millionen Euro für Cuisance. München (dpa)-Bayern-Mittelfeldspieler Mikael Cuisance kann seine Karriere in der Fußball-Bundesliga noch fortsetzen. Die Leeds - Gespräche mit dem Münchner Klub seien in die Endphase gegangen, sagt Journalist Christian Falk. Nach Informationen von Insider Fabrizio Romano hat Leeds die Bedingungen für einen persönlichen Vertrag mit dem 21-jährigen Franzosen vereinbart, das endgültige Angebot des FC Bayern soll 20 Millionen Euro Kosten
Pep hat in der defensive City bereits unter 480 Millionen ausgegeben und in der Woche den Vereinsrekord für die Ausgaben für den Verteidiger gebrochen, in Guardiolas Team eine weitere teure Verstärkung in der defensive. City unterschrieb für 68 Millionen Euro den 23 Jahre alten Innenverteidiger von Benfica, Ruben Diaz. Weitere 3,3 Millionen können die Portugiesen in Form von Boni für erfolgreiche Auftritte erhalten. Nicolas Otamendi, für den 32-jährigen Argentinier, zahlt der Portugiese 15 Millionen Euro
Die Schiedsrichter werden gebeten, das Spiel mit der Hand weicher zu behandeln. Aber die Liga kann nicht von den Regeln abweichen