Austria

Vierteiliges Panorma: Fast acht Meter Malerei

Ein vierteiliges und 7,6 Meter langes Koralpen-Gebirgspanorama  hat Markus Pernhart gemalt. Am 7. Juni wird das Panorama des Kärntner Künstlers (1824-1871) im Dorotheum in Wien versteigert. Der Schätzwert beläuft sich auf 80.000 bis 120.000 Euro.

Es ist eine kunsthistorische Wiederentdeckung und im wahrsten Sinn ein Gipfelerlebnis: Ein vierteiliges, insgesamt fast acht Meter langes Gebirgspanorama der Koralpe von Markus Pernhart, das seit vier Generationen in einer österreichischen Privatsammlung war, versteigert das Dorotheum am 7. Juni in Wien. Das zwischen 80.000 und 120.000 Euro geschätzte „Große Panorama der Koralpe“ von 1867 zeigt topografisch genau die Koralpe, an deren Berggrat entlang die Landesgrenze zwischen Kärnten und der Steiermark führt.


Der Kärntner Maler Markus Pernhart (1824-1871), selbst enthusiastischer Bergsteiger, ging bei seiner Darstellung mit großem Forschergeist an die Sache, er verwendete zur Vermessung professionelle geodätische Instrumente. Er positioniert sich hier weit jenseits herkömmlicher Landschaftsmalerei am Schnittpunkt zwischen Entdeckertum, Malerei und Wissenschaft.

Football news:

Löw über das 4:2 gegen Portugal: Ein schöner Job. Deutschland hat viele Momente geschaffen
Gareth Bale: Mit Ancelotti habe ich ein tolles Verhältnis. Real Madrid-Mittelfeldspieler Gareth Bale hat sich im Zusammenhang mit der Ernennung von Carlo Ancelotti zum Cheftrainer seiner Mannschaft zu seiner Zukunft geäußert
Fernando Santos: Verdienter Sieg für Deutschland. Portugal war schockiert, als er in der zweiten Halbzeit zwei Tore kassierte
Moutinho über die 2:4-Niederlage: Manchmal konnte man die Überlegenheit Deutschlands nicht verkraften. Portugal wollte nicht so ein Ergebnis
Tottenham ist für Barcelonas Ex-Trainer Valverde Interessant: Tottenham sucht weiter nach einem neuen Cheftrainer. Nach Informationen des Journalisten Fabrizio Romano gehört Ernesto Valverde, der früher den FC Barcelona leitete, zu den Kandidaten. Die Ausarbeitung dieser Variante befindet sich in der Anfangsphase. Für Tottenham sind auch der ehemalige Schalke-Trainer Ralf Rangnick und Erik ten Hag von Ajax Amsterdam Interessant
Sanches über 2:4 gegen Deutschland: Portugal hätte den Rückstand verkürzen können. Natürlich stand es 2:4, aber wir hatten noch Chancen, wie die Deutschen zu punkten. Es war eine Begegnung zweier toller Mannschaften
Spiel in der Todesgruppe: Frankreich fast in den Playoffs, Portugal braucht wenigstens ein Unentschieden