Austria

Viel Gusto, aber lange Lieferzeiten

Die Bundesregierung möchte mehr Schwung in den E-Auto-Markt bringen und erhöhte nach dem Corona-Lockdown die Kauf-Förderung von 3000 auf 5000 Euro. "Die Anfragen sind sofort sprunghaft angestiegen", bestätigt ein Autoverkäufer im OÖN-Gespräch.

"Lieferzeiten zu lange!"

Einer der potenziellen Kunden ist OÖN-Leser Reinhard U.: "Ich möchte mir ein neues E-Modell kaufen, doch die Lieferzeiten sind schlicht zu lang", beklagt der OÖN-Leser in einem Mail an die Motor-Redaktion. "Der VW e-up! hat eine Lieferzeit von zehn Monaten, der ID.3 kommt frühestens im Februar 2021. Und der Opel Mokka frühestens im zweiten Quartal nächsten Jahres." Stimmen die Angaben? Wir haben nachgefragt.

Die PSA-Modelle Peugeot e-208, DS3 Crossback E-Tense und Opel Corsa-e können zwar schon bestellt werden, die Auslieferung in Österreich startet frühestens Ende Oktober. Und der Opel Mokka? "Frühestens im Frühjahr 2021."

Gespannt warten viele Kunden auf das erste Massenmodell von VW, auf den ID.3. Der Vorverkauf des Serienmodells startet im August, die Auslieferung frühestens zu Jahresende. Der ID.4 kann ab September bestellt werden. Zeitpunkt der Auslieferung? Unbekannt!

Die Audi e-tron-Varianten 50 und 55 werden in der ersten Novemberhälfte geliefert, ebenso der neue e-tron Sportback.

Ein Sonderkontingent von 500 Stück leitet Seat noch heuer vom Mii electric nach Österreich um. Die ersten Spanien-Stromer kommen im Spätherbst.

Der tschechische Bruder des Seat, der Skoda CitiGo iV, steht in Österreich auf den Autohändlerhöfen und ist zumindest in kleiner Stückzahl sofort verfügbar.

Wer jetzt eine Kia e-Soul bestellt, kann in zwei, drei Monaten einsteigen. Beim e-Niro können sechs Monate vergehen.

150 MX-30 parken ab September bei den österreichischen Mazda-Händlern. Diese Charge wird schnell vergriffen sein, sagen Marktkenner.

Diese Woche startete der Verkauf des Honda-e. Die Auslieferungen beginnen im September, wer jetzt bestellt, muss bis November warten.

Viel Gusto, aber lange Lieferzeiten
Honda-e: Wer jetzt bestellt, muss sich bis November gedulden.

Vom Klassiker Renault Zoe sind in Österreich fast 350 Stück sofort verfügbar.

Hyundai kann ebenfalls sofort liefern – sowohl der Kona als auch der Ioniq seien verfügbar, sagt der Importeur.

EQC: Drei Monate Wartezeit

Drei Monate müssen sich Kunden gedulden, die jetzt einen Mercedes EQC ordern.

Im November rollen die ersten Fiat 500 BEV in heimische Schauräume. Laut FCA-Importeur seien dann ausreichend Stück des Klassikers auf Lager.

Bei Magna in Graz gefertigt, müssen Käufer des Jaguar I-Pace hierzulande zwei bis drei Monate bis zur Auslieferung ihres Stromers warten.

Wer einen Porsche Taycan bestellt, braucht je nach Ausstattung vier bis sechs Monate Geduld.

Football news:

Raheem Sterling: ich Suche Tickets nach Lissabon. 10. bis 24. Retweet, wenn Sie helfen können
Pep Guardiola: Gabriel ist der beste Spieler bei Real Madrid
Die drei Helden von Lyon im Spiel gegen Juve – unter Ihnen der Verteidiger, den die Fans im Herbst verfolgten
Man City und Lyon treffen im Viertelfinale der Champions League am 15.August auf José alvalada
Das Foto von Pep und Zizou ist nur ein Geschenk für Showsport-Nutzer
Ronaldo flog so früh aus der Champions League zum ersten mal seit 10 Jahren, obwohl er sehr bemüht war – in den Playoffs für Juve erzielt nur er
Rudi Garcia: Juventus Ist eine Leistung. Die schönste Niederlage meiner Karriere