Austria

Vergewaltigungsvorwurf: Britischer Ex-Minister festgenommen

LONDON. Ein ehemaliger Minister und derzeitiger Abgeordneter der britischen Konservativen ist unter dem Vorwurf der Vergewaltigung und sexuellen Nötigung festgenommen worden.

Wie die Metropolitan Police am Samstag mitteilte, wurden Untersuchungen wegen sexueller Übergriffe und Missbrauchs in vier verschiedenen Fällen gegen einen nicht namentlich genannten Politiker eingeleitet.

Der "Sunday Times" zufolge sollen die Anschuldigen von einer ehemaligen Parlamentsassistentin hervorgebracht worden sein und sich gegen einen hohen konservativen Parteifunktionär und ehemaligen Minister richten. "Ein 50-jähriger Mann wurde am Samstag wegen Verdachts auf Vergewaltigung verhaftet", erklärte die Polizei. Der Beschuldigte sei auf Kaution freigelassen worden. Ein Sprecher der regierenden Konservativen sagte der britischen Nachrichtenagentur PA zufolge, dass "Vorwürfe dieser Art äußerst ernst genommen werden". Weitere Angaben lehnte er jedoch ab.

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Football news:

Toni Kroos: Keine Vorwürfe gegen Varane. Er hat eine herausragende Saison gespielt
Bayer-Direktor Feller: auf Havertz gibt es wegen des Coronavirus keinen Rabatt. Kaufen Sie zu unseren Bedingungen
Cristiano Ronaldo: für Juve endete die Saison früher als erwartet. Die Fans fordern mehr
Juventus wird Pirlo zum Cheftrainer (Fabrizio Romano) ernennen
Arthur plant, das Spiel Barcelona – Napoli in der Champions League zu besuchen
Vinicius ist verärgert, dass er bei Real wenig spielt. PSG beobachtet den Spieler aktiv
Wir sind es gewohnt, dass Juventus unter Sarri viele Probleme hatte. Aber lassen Sie uns auch die starken Entscheidungen von Rudi Garcia bemerken