Austria

Van der Bellen: "Alles tun, um dritte Welle zu verhindern"

Der Bundespräsident mahnt nach einem Treffen mit der Regierungsspitze eine „Zusammenarbeit aller relevanten Kräfte“ ein.

Bundespräsident Alexander Van der Bellen hat am Mittwochvormittag Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) und Vizekanzler Werner Kogler (Grüne) getroffen, um über die geplanten Lockerungsschritte nach dem Lockdown und die mittelfristige Strategie der Pandemiebekämpfung zu sprechen. Um aus der Krise "gestärkt hervorzugehen, braucht es jetzt mehr denn je eine gute Zusammenarbeit aller relevanten Kräfte in unserer Gesellschaft", betonte Van der Bellen danach.

Bei dem Gespräch mit Kurz und Kogler waren die geplanten Massentests ebenso Thema wie die Impfstrategie und weitere Hilfen für die betroffenen Branchen. "Die kommenden Wochen und Monate werden, wie auch die vergangenen, eine große Herausforderung für unser Land", meinte das Staatsoberhaupt in einer schriftlichen Stellungnahme. In den nächsten Wochen müsse es darum gehen, "alles zu tun, um die Gesundheitskrise in den Griff zu bekommen und eine dritte Welle zu verhindern", betonte Van der Bellen. Teststrategie, Kontaktverfolgung und das weitere Einhalten der Schutzmaßnahmen seien dabei entscheidend.

Die zweite große Aufgabe sei der Neustart der Wirtschaft und das Sichern von Arbeitsplätzen, erklärte Van der Bellen. "Nur gemeinsam werden wir Österreich gut durch diese Zeit und nach der Corona-Krise wieder nach vorne bringen", unterstrich der Bundespräsident.

(APA)

Football news:

Arteta über Özil: es Ist immer traurig, wenn Eine solche Figur verschwindet
Alaba wechselt im Sommer zu Real Madrid. Ein Vertrag über 4 Jahre ist vereinbart, ein Gehalt von rund 11 Millionen Euro (Marca)
Stefano Pioli: In der Tabelle sehen wir uns im April an. Für Milan ist jedes Spiel das wichtigste
Zlatan Ibrahimovic: zusammen mit Mandzukic werden wir Milan-Gegner erschrecken. Nach dem 2:0-Sieg über Cagliari Calcio hat Milan-Stürmer Zlatan Ibrahimovic im Team von Neuzugang Mario Mandzukic einen Vertrag unterschrieben
Milan erzielte 43 Punkte in 18 Runden-das beste Ergebnis seit der Saison 2003/04. Das Team von Stefano Pioli führt die Tabelle der Serie A an, hat 43 Punkte in 18 spielen und liegt 3 Punkte vor dem Zweitligisten Inter Mailand
Aubameyang hat zum ersten mal in der Saison einen Doppelpack erzielt. Paris (dpa)-Stürmer Pierre-Emerick Aubameyang hat den ersten Assist für Arsenal geholt
Chelsea will Holland im Sommer kaufen und ist bereit, seinen transferrekord (the Athletic) zu brechen