Austria

Valerie Teufl setzt nach 18 Jahren Karriere ein Ende

Valerie Teufl setzt nach 18 Jahren Karriere ein Ende
So kannte man Valerie.

AURACH AM HONGAR. Die Auracherin Valerie Teufl beendet nach 18 Jahren ihre aktive Beachvolleyball-Laufbahn.

Nach längeren wiederkehrenden Problemen mit der Schulter musste die 33-Jährige die Reißleine ziehen, da ihre Schulter keinen Leistungssport mehr zulässt. Die Notwendigkeit einer weiteren Operation untermauert den Entschluss zum Karriereende. "Wenn mir jemand vor zehn Jahren gesagt hätte, dass ich einmal auf der World Tour erfolgreich Beachvolleyball spielen würde, hätte ich ihn wohl ausgelacht", sagt Teufl, Sportkoordinatorin des Talentezentrums Sportland OÖ. "Doch irgendwann reicht’s. Mein Körper nimmt mir nun diese schwere Entscheidung ab." Zu Teufls größten Erfolgen zählen der Staatsmeistertitel 2015 und eine Silbermedaille auf der World Tour.

Football news:

Napoli nimmt einen Spieler für 60 Millionen (vielleicht 81), der kürzlich wegen Malaria keinen Verein finden konnte, und als Kind auf der Suche nach Schuhen im Müll war
Zidane über Modric: ich habe meine Karriere mit 34 Jahren beendet und Luca will weitermachen
Atlético wird den Vertrag mit Partie verlängern und die rückzahlungssumme auf 87,2 Millionen Pfund (Ghana Soccer Net) erhöhen
Dieser Spieler feierte den Einzug in die La Liga so seltsam, dass er einen Kokain-Test machen musste. Das Ergebnis ist negativ
Liverpool ist bereit, für Thiago 20 Millionen Euro anzubieten, Bayern fordert 40 (Sport Bild)
PSG fordert Barça Dembélé und 80 Millionen Euro im Gegenzug für Neymar (El Chiringuito TV)
Kike Setien: ich Sehe mich in der nächsten Saison als Barça-Trainer