Austria

USA entgehen jährlich mindestens eine Billion Dollar an Steuern

Neue Bereiche wie Handel mit Digitalwährungen sind in den USA abgabenfrei.

Mindestens eine Billion Dollar an Steuergeldern entgehen den USA jährlich nach offiziellen Angaben. Die Kluft zwischen den zu zahlenden Steuern und den Steuereinnahmen sei in den vergangenen Jahren gewachsen, sagte der Chef der Bundessteuerbehörde IRS, Charles Retting, am Dienstag im Finanzausschuss des Senats. Außerdem seien neue Bereiche wie der Handel mit Digitalwährungen entstanden, von denen keine Abgaben eingezogen würden.

Würde man diese neuen Quellen einbeziehen, könnten mindestens eine Billion Dollar an Steuern mehr eingenommen werden. Retting forderte, seine Behörde finanziell besser auszustatten, um nach Steuersündern zu fahnden. Der Internal Revenue Service (IRS) ist die Bundessteuerbehörde der Vereinigten Staaten und ist dem Finanzministerium unterstellt.

(APA/Reuters)

Football news:

Griezmann sprach mit Hamilton und besuchte die Mercedes-Boxen beim Großen Preis von Spanien
Barcelona fühlt, dass Neymar sie benutzt hat. Er sagte, er wolle zurück, verlängerte aber seinen Vertrag bei PSG (RAC1)
Aubameyang - Arsenal-Fans: Sie wollten Ihnen etwas Gutes schenken. Es tut mir leid, dass wir nicht konnten
Atlético hat im Camp Nou nicht verloren. Busquets' Verletzung ist das Drehereignis des Spiels (und des Meisterrennens?)
Verratti verletzte sich im PSG-Training am Knie. Die Teilnahme an der Euro steht noch aus, teilte PSG mit, dass sich Mittelfeldspieler Marco Verratti im Training eine Prellung des rechten Knies mit einer Verstauchung des inneren Seitenbandes zugezogen hat
Neymars Vertrag in einem Bild. Mbappe will die gleiche
Manchester United würde im Sommer gerne Bellingham und nicht Sancho unterschreiben. Borussia Dortmund wird Judas nicht verkaufen