Austria

US-Klubs Blackhawks und Braves erwägen keine Namensänderung

Atlanta Braves summer camp workouts

Das NHL- und das MLB-Team sehen im Rahmen der Rassismus-Debatte keinen Anlass, ihre Namen zu ändern.

Anders als das Football-Team Washington Redskins und der Baseball-Klub Cleveland Indians erwägen die Chicago Blackhawks aus der NHL und der MLB-Verein Atlanta Braves keine Änderung ihres Namens oder Logos. Die Redskins und die Indians hatten zuletzt im Zuge der Rassismus-Debatte eine mögliche Umbenennung zur Debatte gestellt. Vertreter amerikanischer Ureinwohner drängen seit langem darauf.

Der Eishockey-Klub aus Chicago argumentiert indes, dass der Name und das Logo mit Black Hawk ein Mitglied eines Ureinwohnerstammes aus Illinois als bedeutende historische Persönlichkeit symbolisieren und ehren soll. Das Baseball-Team der Atlanta Braves, das einen Tomahawk in ihrem Logo führt, spricht sich ebenfalls gegen eine Änderung aus.

Football news:

Inter hat sich noch nicht für die Zukunft von Conte entschieden. Alles wird nach der Europa League entschieden
Haji trat als Trainer von Viitorul zurück
Karim Benzema: das Ronaldo-Spiel hat mich dazu gebracht, Fußball zu lieben
Sanchez wird seinen Vertrag bei Manchester United auflösen und zu Inter Mailand wechseln. Er erhält 7 Millionen Euro pro Jahr
Lautaro Martinez: Wir werden weiter unser bestes für Inter tun
Albert Ferrer: Barça muss unabhängig von Messi werden. Andere müssen mehr spielen
Conte zu den Juve-Gerüchten: ich werde denjenigen, der das geschrieben hat, und auch den Chefredakteur dieser Zeitung verklagen