Austria

US-Bürgerrechtler Joseph Lowery verstorben

Joseph Lowery
Joseph Lowery imago images/ZUMA Press

Der evangelische Pfarrer und Mitstreiter von Martin Luther King starb im Alter von 98 Jahren. 2009 hatte er bei der Amtseinführung von Barack Obama den Segen erteilt.

Der US-Bürgerrechtler Joseph Lowery ist tot. Der evangelische Pfarrer und Mitstreiter von Martin Luther King in der US-Bürgerrechtsbewegung starb am Freitag im Alter von 98 Jahren, wie Imara Canady aus dem Vorstand des Joseph & Evelyn Lowery Institutes dem Sender CNN sagte.

Das Institut würdigte den verstorbenen Pfarrer als "Verfechter der Bürgerrechte", der Ungerechtigkeit angefochten habe. Der 1921 geborene Lowery wurde als Mitstreiter bekannter US-Bürgerrechtler wie Martin Luther King und Jesse Jackson bekannt. Er unterstützte 1957 die Gründung der Bürgerrechtsorganisation Southern Christian Leadership Conference (SCLC), zu deren Führungspersönlichkeiten ebenfalls King zählte. Damals hatten Busboykotte im Süden der USA eine neue Ära in der Bewegung für Rassengleichheit eingeleitet.

"Kämpfer für die Bürgerrechte"

Lowery sei ein "Kämpfer für die Bürgerrechte" gewesen, erklärte der Abgeordnete und ehemalige Bürgerrechtler John Lewis zum Tod des 98-Jährigen. Lowery habe stets das Wort ergriffen und nie aufgegeben. "Er demonstrierte und protestierte in ganz Amerika. Wir betrauern heute Abend seinen Tod", fügte Lewis an.

Das King Center in Atlanta würdigte Lowery als "Verfechter der Bürgerrechte" und als jemanden, der die Ungerechtigkeit herausgefordert habe. Der Verstorbene sei ein "enger und treuer Freund der Familie King" gewesen. Kings Tochter Bernice schrieb zu Lowerys Tod im Kurznachrichtendienst Twitter: "Es ist schwer, sich eine Welt oder ein Atlanta ohne Reverend Joseph Lowery vorzustellen."

Im Jahr 2009 sprach Lowery bei der Amtseinführung des früheren US-Präsidenten Barack Obama den Segen. Im selben Jahr wurde der Prediger von Obama mit der Presidential Medal of Freedom geehrt, der höchsten zivilen Auszeichnung in den USA.

(APA/dpa/Reuters/AFP)

Football news:

Ex-City-Quarterback Onuoha: In den USA habe ich mich nie sicher gefühlt. Wenn die Polizei etwas nicht mag, kannst du dein Leben verlieren
Barcelona will den 19-jährigen Abwehrspieler Manchester City Garcia zurückholen. Die Briten werden ihn nicht gehen lassen
Gianni Infantino: wir alle müssen Nein zu Rassismus und Gewalt sagen. In jeder Form
Barcelona kauft für 4,5 Millionen Euro 70 Prozent der Rechte für den 19-jährigen Stürmer von São Paulo Maja
Martin Edegaard: Sociedad will in die Champions League, das ist ein Traum. Es ist schwer, gegen Real und Barça zu kämpfen, aber mit dem Rest können wir
Newcastle Longstaff steht kurz vor einem Wechsel zu Udinese Calcio. Sein Gehalt wird um mehr als das 30-fache steigen
Verteidiger Milan Duarte wurde verletzt ausgewechselt. Es ist die zweite Verletzung im Verein nach Wiederanpfiff