Austria

Ursache noch unbekannt: Bach in Klagenfurt leuchtet blau

Der sogenannte Russenkanal ist verunreinigt. Proben wurden entnommen, die Untersuchungen laufen.

von Markus Strohmayer

Fast wie in der Karibik, nur etwas chemischer wirkte das Wasser des in die Sattnitz mündenden Russenkanals in Klagenfurt am Mittwoch in der Früh. Dieses war nämlich hellblau verfärbt, wie die Kleine Zeitung berichtet.

Die Ursachen dafür sind der Gegenstand von Untersuchungen. Demnach war die Berufsfeuerwehr Klagenfurt vor Ort und entnahm auf dem betroffenen Abschnitt mit einer Länge von fast zwei Kilometer Proben.

Erste Entwarnung

Die Ursache für die Verschmutzung ist nach wie vor unbekannt. Nach einer ersten chemischen Analyse kann aber zumindest eine erste Entwarnung gegeben werden: Es wurde weder ein Fischsterben beobachtet, noch sei der PH-Wert besorgniserregend.  

1 /

Football news:

Mourinho über Absage von Ban City: eine Schande. Ich weiß nicht, ob Sie schuldig sind oder nicht. Ich kritisiere die Entscheidung
Real will Mbappe 2021 Unterschreiben. Madrid ist zuversichtlich, dass er seinen Vertrag bei PSG nicht verlängern wird
Barcelona bot Coutinho Arsenal und Newcastle an (Goal.com der FC Barcelona sucht weiter nach Beschäftigungsmöglichkeiten für Mittelfeldspieler Philippe Coutinho
Klopp über den VfB: der Gestrige Tag war nicht gut. Wenn die reichsten Vereine und Länder tun, was Sie wollen, wird das die Situation erschweren
Bale trollt Real sogar auf der Bank: gelangweilt, schläft und schaut in die Fernrohre
Klopp über Absage von Ban City: ich freue mich. Wenn Sie 10-12 Spiele weniger hätten, hätten die APL-Teams keine Chance
Rashford ist das vorrangige transferziel von PSG. Manchester United will dafür mehr als 100 Millionen Pfund