Austria

UNO verurteilt Australiens Einreiseverbot für kranke Flüchtlinge

Flucht

Bisher wurden sehr kranke Menschen aus den Aufnahmelagern in Nachbarstaaten zur Behandlung eingeflogen. Etwa 1500 Menschen sind betroffen

Foto: AP

Genf – Die Vereinten Nationen haben die Entscheidung Australiens scharf kritisiert, kranke Flüchtlinge aus ausgelagerten Internierungslagern nicht mehr ins Land zu lassen. Australien habe die Verantwortung für diese Menschen, betonte das UNO-Menschenrechtsbüro am Donnerstag in Genf.