Austria

Überholmanöver scheitert: Motorradfahrer (25) tot

Ein junger Motorradfahrer ist am Samstagnachmittag im Bezirk Melk (Niederösterreich) bei einem Verkehrsunfall gestorben. Der 25-Jährige überholte auf der B1 Richtung Melk einen Pkw und krachte dabei gegen den Wagen eines 84-Jährigen.

Der Crash ereignete sich auf der B1 im Kreuzungsbereich zum Donauzubringer. Der 84-jährige Lenker wollte gerade aus einer Zufahrt auf die Bundesstraße auffahren, als es zum Zusammenstoß kam, teilte die Polizei am Sonntag mit. Der Notarzt konnte nur noch den Tod des Bikers feststellen.

Der Pkw-Lenker und seine Beifahrerin blieben unversehrt. Das stark beschädigte Motorrad und der Unfallwagen wurden geborgen und gesichert abgestellt. 30 Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Pöchlarn standen rund zwei Stunden im Einsatz.

Friedrich Schneeberger

Football news:

Schottland-Trainer Clark: Während der Gruppenphase gab es viele gute Momente, aber keine Punkte
England ist der langweiligste Gruppensieger der Geschichte. Zwei Tore reichen! Und bei der WM waren die Italiener einmal sogar mit einem der ersten
Dalic-Fans nach der EM: Sie sind unsere Stärke, und wir werden Ihr Stolz sein
Modric wurde der jüngste und älteste Torschütze Kroatiens bei der Euro
Tschechiens Trainer Shilgava: Wir sind aus der Gruppe gekommen und haben gegen England um den ersten Platz gekämpft. Was sie wollten
Gareth Southgate: England wollte die Gruppe gewinnen und weiter in Wembley spielen - und das gelang Ich denke, das Spiel haben wir wirklich gut begonnen. Wir haben selbstbewusst und mit dem Ball, aber auch ohne ihn agiert
Luka Modric: Wenn Kroatien so spielt, sind wir für alle gefährlich