Austria

Türkis-grüne Verhandler dementieren Spekulation über Ministerposten

Nix is Fix

Berichte, wonach ein Regierungsabschluss so gut wie bevorstehe, wären falsch

Foto: APA / ROLAND SCHLAGER

Wien – Nach der Zwischenbilanz am Montag haben sich Vertreter von ÖVP und Grünen am Dienstag in eine neue Runde der Koalitionsverhandlungen gestürzt. Am Mittwoch sollen erneut die Chefs Sebastian Kurz (ÖVP) und Werner Kogler (Grüne) zu einem Vier-Augen-Gespräch zusammenkommen. Dass Regierung und Postenvergaben quasi schon fix seien, wie vor allem "Heute" mutmaßte, wurde auf beiden Seiten dementiert.