Austria

TUI storniert weitere Reisen, die Aktie bricht ein

Briten können mit dem Reiseveranstalter TUI erst im Juli wieder ins Ausland reisen.

Der Reiseveranstalter Tui bleibt in Großbritannien zurückhaltend mit Angeboten für Auslandsreisen. Wie das Unternehmen auf seiner Internetseite ankündigte, sind alle Reisen von Großbritannien ins Ausland bis Anfang Juli gestrichen. Kreuzfahrten soll es erst wieder frühstens ab dem 26. November geben und auch Reisen an Seen und ins Gebirge sollen demnach bis Ende September nicht stattfinden.

Bisher sei der Konzern davon ausgegangen, ab Mitte Juni wieder Pauschalreisen anbieten zu können, schrieb die britische Zeitung „Guardian“.

Mehr als zehn Prozent minus

Die in Deutschland notierten Aktien von Tui brachen um mehr als zehn Prozent auf 5,20 Euro
ein.

Die britische Regierung rät von sämtlichen Reisen ab, die nicht dringend notwendig sind. Innenministerin Priti Patel hatte vergangene Woche darüber hinaus angekündigt, dass alle Personen, die in das Vereinigte Königreich einreisen, mit einer 14-tägigen Quarantäne rechnen müssen. Reiseveranstalter kritisieren diese Regel, weil sie mit erheblichen Geschäftseinbußen rechnen. Tui ist in Großbritannien der größte Reiseanbieter.

Football news:

Bent ob alli bei PSG: das Spiel mit Neymar und Mbappé wird sein Niveau heben. Der Frühere Tottenham-Stürmer Darren Bent hat sich über einen möglichen Wechsel von Spurs-Profi Del alli zu PSG geäußert
Sandro Tonali: Zlatan ist ein Vorbild für Mailand und ein Idol für alle
PAOK unterschrieb Stürmer Ciolak. Er war in der vergangenen Saison in der kroatischen Meisterschaft in den Top 3.PAOK gab bekannt, einen Vertrag mit Stürmer Antonio Ciolak unterschrieben zu haben. Der Vertrag mit dem 27-jährigen, der in die Kroatische Nationalmannschaft berufen wurde, ist für vier Saisons ausgelegt. Die transaktionssumme wird auf 3,5 Millionen Euro geschätzt. In der vergangenen Saison absolvierte ciolak in Rijeka 40 Spiele in allen Turnieren. In denen er 26 Tore erzielte und 4 Assists gab
Stan Collimore: Bale bei Tottenham ist der Zug der Verlierer. Liverpool-der ehemalige Liverpool-Stürmer Stan Collimore verglich die Transferpolitik der roten und Tottenham Hotspur
In der Türkei wird zum 9.Mal in 15 Jahren das Limit für Legionäre geändert. Es scheint, dass die Verschärfung Erdogan und Agenten
Jovic will zur Eintracht zurückkehren. Ihm gefällt die Einstellung von zidane nicht
Gary Neville: Manchester United braucht 4-5 Spieler und nur einen. Es gibt keine Entschuldigung