Austria

"Trump-Gegner" bei Kendall Jenner verhaftet

Auf dem Grundstück des berühmten Models spazierte mitten in der Nacht ein Mann herum. Er gab einen ganz abstrusen Grund dafür an.

In der Nacht auf Dienstag verschaffte sich ein 27-jähriger Mann Zugang zum Grundstück von Kendall Jenner (24) in den Hollywood Hills. Weit schaffte er der Eindringling allerdings nicht, er konnte relativ rasch von Sicherheitsmännern festgehalten und schließlich von der Polizei festgenommen werden.

Den Beamten, die ihn mit aufs Revier nahmen, erzählte er, dass er keine bösen Absichten hatte, sondern lediglich Unterschriften für das Amtsenthebungsverfahren von Donald Trump sammeln wollte. Da er allerdings schon im September von Videokameras des Kendall-Anwesens gefilmt worden ist, vermutet man, dass es sich um einen potentiellen Stalker handeln könnte.

zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. In den kommenden 30 Tagen kann der Eindringling sein Verhalten in Haft überdenken, danach muss er in einer dreijährigen Bewährungsfrist beweisen, dass er den gerichtlich angeordneten Mindestabstand von Kendall Jenner einhalten kann.

VIP-Bild des Tages