Austria

Trump-Anwalt Giuliani in die Ukraine gereist

TV-DOKU

Am Mittwoch traf sich Giuliani in Kiew mit Schlüsselfiguren der Ukraine-Affäre, offenbar um eine TV-Dokumentation zu drehen

Foto: APA/AFP/GETTY IMAGES/ELSA

New York – Der Anwalt von US-Präsident Donald Trump und eine der Schlüsselfiguren in der Ukraine-Affäre, Rudolph "Rudy" Giuliani, ist einem Bericht der New York Times (NYT) zufolge in die Ukraine gereist. Ziel der Reise sei eine geplante TV-Dokumentation, in der Giuliani die Vorwürfe gegen Trump im Zuge der Impeachment-Untersuchung entkräften wolle.

Football news:

Napoli nimmt einen Spieler für 60 Millionen (vielleicht 81), der kürzlich wegen Malaria keinen Verein finden konnte, und als Kind auf der Suche nach Schuhen im Müll war
Zidane über Modric: ich habe meine Karriere mit 34 Jahren beendet und Luca will weitermachen
Atlético wird den Vertrag mit Partie verlängern und die rückzahlungssumme auf 87,2 Millionen Pfund (Ghana Soccer Net) erhöhen
Dieser Spieler feierte den Einzug in die La Liga so seltsam, dass er einen Kokain-Test machen musste. Das Ergebnis ist negativ
Liverpool ist bereit, für Thiago 20 Millionen Euro anzubieten, Bayern fordert 40 (Sport Bild)
PSG fordert Barça Dembélé und 80 Millionen Euro im Gegenzug für Neymar (El Chiringuito TV)
Kike Setien: ich Sehe mich in der nächsten Saison als Barça-Trainer