Austria

Trotz Sperre: Tourengeher erneut am Berg unterwegs

Am Samstagvormittag wurden in Tirol in den Tuxer Alpen Richtung Kellerjoch/Kuhmesser zwei Tourengeher gesichtet.

Schon wieder waren am Samstag trotz der Maßnahmen der Regierung und der Sperre der Skigebiete zwei Tourengeher in Tirol am Berg unterwegs.

Der Appell der Regierung wurde erneut nicht ernst genommen. Die Bergrettung in Österreich appelliert an die Bevölkerung, keine Skitouren oder Bergwanderungen zu unternehmen, da damit eine unnötige Belastung des Gesundheitssystems einhergeht.

zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Erst vergangene Woche verirrte sich ein 16-Jähriger aus dem Bezirk Villach Land bei einer Schneeschuhwanderung am Goldeck in den Gailtaler Alpen. Der Jugendliche musste von den Mitgliedern der Bergrettung und Polizei in unwegsamem Gelände geborgen werden.

Harte Strafen

Auch ein 22-jähriges Zimmermädchen aus Tschechien, das sich in Quarantäne befand, unternahm verbotenerweise einen Wanderausflug in Ischgl und musste mit dem Hubschrauber gerettet werden. Bei einer solchen Übertretung ist laut Polizei mit bis zu 3.600 Euro Strafe zu rechnen.

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Football news:

PSG bot für Icardi 55 Millionen Euro Plus Boni. Inter will 60 Millionen ohne Boni
Agent Van Bergen: Zenith hat mich nicht kontaktiert
Pilsen-Fans tummelten sich im Autokino: Sie sahen sich das Gastspiel an, feierten den Neustart und den Sieg
Spieler und Trainer des Klubs aus Kalifornien rufen jeden Tag die Fans an: gratulieren, beraten und plaudern einfach. Sehr gefühlvoll!
Lampard wird mit Kante über die Rückkehr des Spielers ins Training diskutieren, aber der Klub wird den Franzosen nicht unter Druck setzen
Arsenal und Tottenham wollen willian kostenlos Unterschreiben. Die Klubs haben kein Geld für Transfers
In APL wurde das Coronavirus bei 4 Personen aus drei vereinen identifiziert. 1 008 Tests wurden durchgeführt